„Die grüne Lüge“ – eine Lesung

Termin : 29.05.2018 um 18:30

In ihrem Buch „Die grüne Lüge“ kritisiert Kathrin Hartmann Konzerne und Politik und fordert Gesetze für Unternehmen. Die Autorin beschreibt die „Weltrettung“ als profitables Geschäftsmodell und verweist auf ethisch fragwürdige Zustände. Greenwashing, also das Bemühen einiger Global Player, ihr wenig nachhaltiges Kerngeschäft hinter Öko- und Sozialversprechen zu verstecken, sei erfolgreicher denn je. Aber jenseits der „grünen Scheinwelt“ schreitet die Zerstörung rapide voran. Aus der Zusammenarbeit mit Werner Boote, mit dem zusammen Hartmann das Drehbuch für seinen Film „The Green Lie“ (2018) verfasste, entstand dieses aufrüttelnde Buch.

Eintritt: Spende erwünscht

Wann: 29.05., 18.30 Uhr,

Ort: Uni Hamburg, Hörsaal Von-Melle-Park 9 (Erdgeschoss)


Zurück