Termine

Kommende Termine

    Vergangene Termine

    • Kochen mit Kakao aus Peru in der Rindermarkthalle

      Sa, 28.09.2019, 10:00 bis 28.09.2019, 17:00

      Es war noch nie so lecker, Gutes zu tun! Der Weltladen Ottensen lädt ein zum Kochevent mit PERÚ PURO. Das Mini-Start Up importiert direkt und ohne Zwischenhändler den seltenen Ur-Kakao Chuncho aus Peru, lässt den Kakao weiterverarbeiten und daraus z.B. die erste lagen- und sortenreine Jahrgangsschokolade herstellen. Im Rahmen der Fairen Woche zeigt PERÚ PURO, wo Kakao herkommt, wie man ihn klima- und biodiversitäts-freundlich anbauen und daraus Großartiges zaubern kann. Es gibt Kakao-Nibs, Bohnen, Kakaomasse, Schokolade und leckere Kakao-Gerichte.

      Ort: Rindermarkthalle St. Pauli, Neuer Kamp 31, 20359 HH

    • Swahili Records präsentiert „Swahili Arts Exhibition“

      Sa, 14.09.2019, 19:00 bis 28.09.2019

      Vernissage & Verkauf mit Live Swahili Musik von Manuuh Swai (Tansania) und Dokumentarfilm „Wax Batik mit Filex Msalu“. Swahili Records ist ein unabhängiges Plattenlabel, das sich auf traditionelle und zeitgenössische ostafrikanische Kunst, Musik und Kultur spezialisiert hat. Das Team ist auch Manager, Booking Agent und Eventmanagement und arbeitet intensiv daran, Ostafrika mit dem Rest der Welt zu verbinden. Außerdem engagiert sich das Label in kommunikativer Arbeit vor Ort, um die Sensibilität von Kunst und Kultur in den Regionen zu stärken. Angeboten werden Wax Art Batiks & Tinga Tinga des Künstlers Filex Msalu (Arusha), handgemachte Trommeln des Künstlers Hamza Lukta (Tanga), sowohl Massai Schmuck von Maa Production (Arusha) als auch traditionelle Wickeltücher Kanga und Massaishuka.

      Ort: Weltladen Ottensen, Bahrenfelder Str. 176

    • Winterevent

      Sa, 12.01.2019, 11:00

      20% Rabatt auf alle Schals, Mützen, Handschuhe, Taschen und Schmuck - Kaffee- und Tee-Verköstigung  

    • Faire Woche – Fairtrade Gold

      Do, 20.09.2018, 20:00

      ES IST NICHT ALLES GOLD WAS GLÄNZT! Als erster Goldschmied in Deutschland verarbeitet Jan Spille öko-faires Gold und Silber. Auf regelmäßigen Bergbaureisen besuchen er und sein Team Goldschürfer_Innen und ihre Familien. „Wir wollen die Menschen kennen lernen deren faires Gold und Silber wir verarbeiten.“ Neben dem ökologisch- und sozialgerechten Bergbau werden sie auch immer wieder mit konventionellem Goldbergbau konfrontiert – wo ausbeuterische Kinderarbeit, soziale Ausbeutung und gravierende Umweltzerstörung an der Tagesordnung sind. In einem Bilder-Vortrag berichtet er von den Erfahrungen und stellt die verschiedenen Gold-Konzepte vor, die in seinem Hamburger Atelier verarbeitet werden. VERANSTALTER: Weltladen Ottensen e.V. und Jan Spille

    • Der Faire Handel und das Gemeinwohl – ökonomische Veränderungen durch sozialethischen Handel

      Sa, 15.09.2018, 17:00

      Der Faire Handel und das Gemeinwohl - ökonomische Veränderungen durch sozialethischen Handel. Diskussion mit Dr. Anke Butscher – corsus Unternehmensberatung und GWÖ-Beraterin, Anna Wolf – El Puente (GWÖ-bilanzierte Fairhandels-Importorganisation), Nelson Perez – ANAPQUI (Quinoa-Handelspartner von El Puente), Moderation: Karin Heuer – Referentin für Umwelt + Bildung Veranstaltung der Arbeitsstelle FairTradeStadtHamburg in der Rathauspassage Hamburg

    • Salsa-Tanzkurs im Weltladen

      Fr, 14.09.2018, 20:00

      Salsa tanzen mit Mariama! Seien Sie bereit und bringen Sie die Tanzfläche zum Beben – alleine oder als Paar! Hier verbinden sich Fairer Handel, Emotion und Rhythmus mit der Freude am Tanz! Eintritt frei.

    • kunst altonale 2018

      So, 17.06.2018, 20:00

      altonale 20: Kunst im Schaufenster vom 01. bis 17. Juni. Mitmachen bei der Auswahl des Publikumspreises - Teilnahmekarten in unserem Laden.

    • Mangos für Menschenrechte!

      Mi, 25.04.2018, 20:00

      PREDA ist eine philippinische Menschenrechts- und Fair-Handels-Organisation, die - u.a. mit dem Verkauf von Mangos - missbrauchten und ausgebeuteten Kindern und Jugendlichen hilft. Andreas Fischer (Hamburg) berichtet am 25.4. ab 20 Uhr über die Wirkungen des Fairen Handels bei PREDA. Eintritt frei.  

    • Fairer Brunch

      Sa, 30.09.2017, 11:00

      Kommen Sie zum Fairen Brunch in den Weltladen! Denn so lecker kann Weltverbessern sein! Samstag, 30. September, 11-16 Uhr. Eintritt frei. Spenden willkommen.

    • Salsa-Tanzkurs im Weltladen!

      Fr, 15.09.2017, 20:00

      Salsa tanzen mit Mariama! Seien Sie bereit und bringen Sie die Tanzfläche zum Beben - alleine oder als Paar! Hier verbinden sich Fairer Handel, Emotion und Rhythmus mit der Freude am Tanz! Eintritt frei.

    • G20-Protestwelle

      So, 02.07.2017, 12:00

      Trump, Putin, Erdogan & Co.: Anfang Juli treffen die Staats- und Regierungschefs der wichtigsten Industrie- und Schwellenländer in Hamburg zum G20-Gipfel zusammen. In Zeiten von zunehmendem Nationalismus ist internationale Kooperation dringend nötig, um Hungersnöte, Ungleichheit, Klimawandel, Kriege und Vertreibungen zu bekämpfen. Doch die bisherige neoliberale Politik der G20 ignoriert diese globalen Probleme und liefert keine Lösungen. Deshalb rufen wir in einem breiten zivilgesellschaftlichen Bündnis für Sonntag, den 2. Juli, zu einer Protestwelle nach Hamburg auf. Gemeinsam fordern wir: Gerechten Welthandel schaffen – Klima retten – Soziale Ungleichheit bekämpfen – Demokratie stärken! Kurz vor dem G20-Gipfel streiten wir für die Demokratie und eine progressive Politik. Wir wollen die Globalisierung im Sinne der Bürger_innen gestalten. Zwei Monate vor der Bundestagswahl fordern wir einen Politikwechsel. In der Hafenstadt Hamburg lassen wir zu Lande und zu Wasser eine Protestwelle von zehntausenden Menschen entstehen. Machen Sie mit! Tragen auch Sie am 2. Juli Ihren Protest [...] [WEITERLESEN]

    • G20 – wer sind sie und was wollen sie?

      Mi, 17.05.2017, 19:30

      Trump, Putin, Erdogan und viele weitere Staatschefs (von Deutschland über China bis Südafrika) kommen am 7. und 8. Juli 2017 nach Hamburg zum G20-Gipfel zusammen. 19 Länder und die EU – eine mächtige Gruppe: 2/3 der Weltbevölkerung 85% der weltweiten Wirtschaftsleistung (Bruttoinlandsprodukt) 80% des Welthandels 80% der weltweiten CO2-Emissionen . Aber was wollen die G20? Wie legitim sind sie als Gremium? Gibt es überhaupt gemeinsame (handelspolitische) Themen und Projekte? Welche Probleme könnte eine bessere Zusammenarbeit der G20 lösen, welche Probleme schafft die Fixierung auf wirtschaftliches Wachstum? Ist TTIP wirklich „gestorben“? Und haben Weltläden, Fair-Händler und Nichtregierungsorganisationen nicht die klügeren Ideen für eine bessere Welt? Der Weltladen Ottensen hat zwei Fachfrauen vom Forum Umwelt und Entwicklung aus Berlin eingeladen, um gemeinsam zu informieren, über die (fragwürdigen) handelspolitischen Projekte der G20 zu diskutieren und über Protestmöglichkeiten zu reden. Nelly Grotefendt ist Referentin für Internationale Handelspolitik, Marie-Luise Abshagen ist Referentin für nachhaltige Entwicklung [...] [WEITERLESEN]

    • Bitter Grapes (Dokumentarfilm)

      Fr, 12.05.2017, 17:30

      Über 20 Jahre nach Ende der Apartheid ist Südafrika in die TOP 8 der Weinexporteure aufgestiegen. Doch die Arbeitsbedingungen auf den Weinfarmen haben sich kaum geändert, und vier Fünftel der landwirtschaftlichen Fläche befinden sich nach wie vor in der Hand einer weißen Minderheit. Der dänische Dokumentarfilmer Tom Heinemann (rechts im Bild), schon zweimal ausgezeichnet als „herausragender investigativer Journalist“), zeigt in „Bitter Grapes – Slavery in the vineyards“, welchen Preis die Arbeiter_innen für die sonnenverwöhnten Weine aus der Kap-Region zahlen müssen – und wie es gelang, in Dänemark einige dieser unter schweren Arbeitsrechtsverletzungen produzierten Weine aus den Supermarkt-Regalen zu verbannen. Tom Heinemann sprach mit Arbeiter_innen, mit Gewerkschafter_innen, mit dem Management der Weinfarmen und dem „ethischen Agrarhandelsverband“ WIETA – und wird, in Kooperation mit dem Weltladen Ottensen, am Freitag, 12.5.17, im Zeise Kino anwesend sein, um mit uns zu diskutieren. Der Film wird in englischsprachiger Fassung gezeigt. Die anschließende Diskussion wird übersetzt, [...] [WEITERLESEN]

    • Afrika – Geschichte eines bunten Kontinents (Lesung)

      Di, 02.05.2017, 19:30

      Autor Lutz van Dijk aus Kapstadt liest (auf deutsch) aus seinem Buch "Afrika - Geschichte eines bunten Kontinents. Neu erzählt mit afrikanischen Stimmen“. Ein Abend gegen das Klischee vom schwarzen Kontinent! Eintritt frei - Spenden willkommen. Gut war's - und voll war's: