Neues von unsern Handelspartnerinnen in Honduras

Am 15.09.20 konnten wir uns „via Zoom“ mit der Kaffeekooperative APROLMA in Honduras direkt austauschen. Manfred Brauers hatte die Konferenz als Teil der „Fairen Woche“ organisiert. Corona hat in Honduras zu einem harten Lockdown geführt. Es gab für alle Ausgangssperren. Die Menschen durften nicht zur Arbeit. Alle Schulen und Betreuungseinrichtungen wurden geschlossen. Das hat die…

Festgesetztes Schiff kann kein Leben retten

Ökumenische Initiative Lüttringhausen protestiert gegen Festsetzung des Schiffes „Sea watch 4“ Als Bündnispartner von „United4Rescue“ fordert die Ökumenische Initiative Lüttringhausen, dem Rettungsschiff „Sea watch 4“ sofort wieder das Auslaufen ins Mittelmeer zu erlauben. Die italienischen Behörden haben nach einer Hafenstaatskontrolle in der Nacht auf Sonntag das Rettungsschiff “Sea-Watch 4 – powered by United4Rescue” festgesetzt. Sea-Watch,…

Entwurf Lieferkettengesetz

Der Entwurf für ein Lieferkettengesetz, vorgelegt von den Bundesministern Müller und Heil liegt vor. Der Weltladendachverband spricht in einer Stellungnahme von erheblichem Nachbesserungsbedarf, damit das Gesetz wirken kann. Aus dem Bundeswirtschaftsministerium werden nach wie vor Bedenken vorgetragen. Sie haben zum Ziel, ein Lieferkettengesetz zu verhindern. Wir werden die politische Meinungsbildung aufmerksam begleiten.

Faire Woche

Die Faire Woche 2020

Die Faire Woche beschäftigt sich in diesem Jahr mit der Frage, wie ein gutes Leben für möglichst viele Menschen erreicht werden kann. Die derzeitigen Produktions- und Konsummuster sind alles andere als nachhaltig. Mehr als 1 Mrd. Menschen leiden unter Hunger und Armut, Klimawandel und Artensterben gefährden unsere Lebensgrundlage und wachsende soziale Spannungen bedrohen in vielen…

United4Rescue

Erste Rettung unter schwierigen Bedingungen

Wie berichtet ist die Ökumenische Initiative Lüttringhausen dem Bündnis „United4Rescue“ beigetreten, zu dem die Evangelische Kirche in Deutschland aufgerufen hat. Das am 15. August in seine erste Mission ausgelaufene Rettungsschiff Sea-Watch 4 powered by United4Rescue hat innerhalb von 48 Stunden über 200 Menschen aus Seenot gerettet. Aufgrund der willkürlichen Festsetzung ziviler Rettungskräfte durch europäische Staaten…

UNITED4RESCUE

Pressemitteilung UNITED4RESCUE

Pressemitteilung Tatort Mittelmeer Ökumenische Initiative Lüttringhausen unterstützt Bündnis UNITED4RESCUE Seenotrettung ist humanitäre Pflicht. Sie ist im Völkerrecht veran-kert. Seit Jahren bricht die Europäische Union täglich das Völker-recht, weil sie für Menschen, deren Leben auf dem Mittelmeer be-droht ist, nicht ansprechbar und hilfsbereit ist. Dabei geht es gar nicht um das Ob, sondern um das Wie:…