Neuigkeiten

Welttag des Buches – Schüler besuchen den F(l)air-Weltladen

Am 23. Mai 2024 besuchte die Klasse 5a des Leibniz-Gymnasiums mit ihrer Klassenlehrerin Claudia Krahl die Buchhandlung im F(l)air-Weltladen-Lüttringhausen. In einer Aktion zum „Welttag des Buches“ bekamen die Schüler*innen während eines Unterricht-Gesprächs über die Bedeutung des Lesens hier und in aller Welt ein Abenteuerbuch überreicht. Gefördert durch Buchhändler organisiert die Stiftung Lesen zusammen mit dem…

Weiterlesen

51. Literaturcafé am 17. Juni: der 17. Juni

Zum 17. Juni 1953 hat Hubertus Knabe im Jahr 2023 eine umfassende, auf neuester Forschung beruhende Darstellung des Aufstands in der DDR veröffentlicht. Er analysiert die Ursachen der Erhebung, schildert das landesweite Aufbegehren der Bevölkerung und beschreibt die brutale Niederschlagung des Aufstands. Wegen ihrer klaren Erzählweise ist das Buch schnell zum Standardwerk avanciert. Im 51.…

Weiterlesen

Weltladentag „Für Klimaschäden Verantwortung übernehmen“ + 25 Jahre F(l)air-Weltladen

Der diesjährige Weltladentag steht unter dem Motto „Für Klimaschäden Verantwortung übernehmen“ und will ein Zeichen für Klimagerechtigkeit und Fairen Handel setzen. Unterstützung findet dieser Ansatz auch durch unseren  F(l)air-Weltladen in Lüttringhausen, wo nunmehr seit 25 Jahren fair gehandelt wird. Anlässlich dieses Jubiläums laden wir zum Weltladentag am Samstag, dem 11. Mai 2024, zwischen 10:00 und…

Weiterlesen

50. Literaturcafé – „Der Wassertänzer“

Am Montag, dem 13.05.24, findet zwischen 15:30 und 17:00 Uhr das 50. Literaturcafé im F(l)air-Weltladen-Lüttringhausen, Gertenbachstr. 17, statt. Thema ist der Roman eines der angesehensten Intellektuellen der USA, Ta-Nehisi Coates, mit dem Titel „Der Wassertänzer“. Coates schreibt regelmäßig für „The Atlantic“, größtenteils zum Thema struktureller Rassismus und ‚White Supremacy‘. Der Wassertänzer ist sein erster Roman.…

Weiterlesen

Welttag des Buches – 23. April 2024

Im Zusammenhang mit dem Welttag des Buches am 23. April werden 9 Schulklassen mit insgesamt 240 Schülerinnen und Schülern den F(l)air-Weltladen besuchen. Sie erhalten hierbei ein von der Stiftung Lesen herausgegebenes Taschenbuch mit einer spannenden Geschichte geschenkt.   Diese bundesweite Aktion ist zur Leseförderung gedacht und macht die Leserinnen und Leser der 4. und 5.…

Weiterlesen

Gleichstellung der Frau – ein gesellschaftlicher Auftrag

  Die Daten fallen in diesem Jahr eng zusammen: der 6. März, der „equal-pay-day“, der daran erinnert, dass Frauen bis zu diesem Tag des Jahres „umsonst“ gearbeitet haben, wenn man den durchschnittlichen Gehaltsunterschied zugrunde legt: Männer verdienen 18% mehr, nicht weil sie besser qualifiziert wären oder erfolgreicher arbeiteten. Der einzige Grund: Frauen verdienen 18% weniger,…

Weiterlesen

Faire Osterschokolade

Unser Faires Österliches Schokoladenangebot für Sie: Perfekt fürs faire Osterkörbchen Mit fairer Bio-Milch ohne Emulgatoren, dafür schonendes und sorgfältiges Conchieren der Schokoladenmasse Kakaobutter als einzig eingesetztes pflanzliches Fett Direktimport der hochwertigen Zutaten Unterstützung mehrerer Handelspartner ohne Gentechnik laut Gesetz

Weiterlesen

Von Anke für Sie ausgesucht: Faire Filz-Osterhasen

Auch in Kathmandu, Nepal, gibt es Osterhasen, wie diese Exemplare aus Filz beweisen. Die Globo-Artikel aus Wollfilz kommen aus zwei dort ansässigen Werkstätten. Beide Betriebe beschäftigen überwiegend Frauen, die in der näheren Umgebung wohnen und hier die Chance haben, ihr eigenes Einkommen zu erwirtschaften. Hohe Sozialstandards, geregelte Arbeitszeiten und nicht zuletzt eine sehr angenehme Arbeitsatmosphäre…

Weiterlesen

Faire Osterliche Filzprodukte

Passend zur Osterzeit bieten wir Filzprodukte unserer Lieferanten AKAR und GLOBO an: AKAR importiert als vom Weltladen-Dachverband anerkannter Lieferant seit 1994 traditionelle kunsthandwerkliche Produkte nepalesischer Fairhandelsproduzenten für die Weltläden in Deutschland und Österreich. Nähere Informationen: https://www.akarfairtrade.de/Ueber-uns   Die Globo-Artikel aus Wollfilz kommen aus zwei Werkstätten in Kathmandu, Nepal. Beide Betriebe beschäftigen überwiegend Frauen, die in…

Weiterlesen

„Wie ist Jesus weiß geworden?“ – Lesung

„Wie ist Jesus weiß geworden?“- Mein Traum von einer Kirche ohne Rassismus. Lesung mit Sarah Vecera   Dienstag, 19.03.24, 19:00 Uhr, Vaßbendersaal in Remscheid   Die Theologin und Pädagogin Sarah Vecera hat mit „Wie ist Jesus weiß geworden?“ ein Buch vorgelegt, in dem sie beschreibt, wie sie als „person of color“ selbst Rassismus in der…

Weiterlesen

Interessiert mich die Bohne

Im Dialog mit Menschen aus dem globalen Süden Jimena Guerrero, Kolumbien 7. März 2024, 17.00 Uhr Quartiertreff Klausen Karl Arnold Str. 4a 42899 Remscheid   Eine Kooperation der Ökumenischen Initiative Lüttringhausen e.V., dem Katholischen Bildungswerk Wuppertal/Solingen/Remscheid und Misereor. Weitere Informationen: Einladung Misereor 2024

Weiterlesen

Lieferkettengesetz – FDP bremst EU aus

Auf Druck der FDP enthält sich die Bundesregierung bei der Abstimmung zum EU-Lieferkettengesetz. Damit bremst eine kleine deutsche Regierungspartei ganz Europa aus. Unter dem Vorwand, weiteren Bürokratieaufbau zu verhindern, wird die Glaubwürdigkeit Deutschlands in Europa und der ganzen Welt in Frage gestellt und Europa gleich als Kollateralschaden mit einbezogen. Justizminister Buschmann, selbst FDP-Mann, hatte 2…

Weiterlesen

„Im Ernstfall“ – Lesung des Autors Stephan Lamby

Am Donnerstag, den 22.02.24, ist unsere Buchhandlung mit einem Büchertisch in der Zentralbibliothek Remscheid auf einer Veranstaltung der VHS Remscheid und des Katholischen Bildungswerks zu finden. Ab 19:00 Uhr liest Stephan Lamby aus seinem Buch „Im Ernstfall“. Die Moderation übernimmt Horst Kläuser. Seit dem russischen Überfall auf die Ukraine steht die deutsche Regierung unter hohem…

Weiterlesen

49. Literaturcafé – Lesung lokaler Autorinnen und Autoren, Teil 2

Wir laden für Montag, den 19.02.24, zwischen 15:30 und 17:00 Uhr herzlich zum 49. Literaturcafé in den Weltladen ein. Die Corona-Zeit haben manche auch in Lüttringhausen und Remscheid genutzt, um Bücher zu schreiben. Zum 2. Mal werden deshalb die Bücher lokaler Autorinnen und Autoren vorgestellt. Margit Dorfmüller erzählt in „Martha – vom Großwerden und Kleinbleiben“…

Weiterlesen

Lieferkettengesetz – Minister und Lobbyist

Es ist in den letzten Wochen bei öffentlichen Auftritten des Finanzministers immer dasselbe: es geht um thematisch um Bürokratieabbau. Alle sind dafür. Und dann eifert Christian Lindner gegen das deutsche und das gerade in der letzten Beratungsphase befindliche europäische Lieferkettengesetz. Für ihn Paradebeispiele für unsinnige bürokratische, kostspielige Vorgänge. Inhaltlich wird die Debatte nie: es geht…

Weiterlesen