Talitha Kumi – Ein Projekt in Palästina

 

Talitha Kumi („Mädchen steh auf“) ist eine deutsch-palästinensische Bildungseinrichtung im Nahost-Konflikt zwischen Bethlehem und Jerusalem.

Rolf Lindemann und Ursula Mindermann berichten über Palästina und dieses interessante Projekt, das in schwierigen Zeiten Brücken schlagen kann.

Winterzeit – Glühweinzeit

Wenn es draußen richtig kalt wird, wärmt am besten ein heißer Glühwein. Wir laden Sie ein unseren leckeren Bio-Glühwein aus fair gehandelten Zutaten zu probieren. Entdecken Sie dabei im Weltladen Bergedorf schöne Geschenke für die Advents- und Weihnachtszeit.

 

Wein & Schokolade

Ein edler Wein oder eine leckere Schokolade sind ein Erlebnis für sich. Wenn Sie aber kombiniert werden ist es eine unvergessliche Geschmackserfahrung.

Probieren Sie welche Weine aus unserem Sortiment am besten mit welcher Schokolade harmonieren.

Fairer Handel. Macht. Frauen stark. Gleiche Chancen im Fairen Handel am Beispiel von Smateria in Kambodscha

Erfahren Sie, wie es Smarteria schafft mit wunderschönen Upcycling-Produkten nicht nur Mode und Respekt vor der Umwelt miteinander zu vereinen, sondern auch Frauen neue Perspektiven zu eröffnen. Kreativität und Nachhaltigkeit, verbunden mit sozialem Unternehmertum, das ist Smateria. 2006 gegründet durch Jennifer Morellato und Elisa Lion in Kambodscha, entstand das Unternehmen Smateria zunächst in einer kleinen Garage. Aus…

Faire Kaffeetafel

Starten Sie mit uns in die Faire Woche und werden Teil der längsten Kaffeetafel der Welt. Wir laden Sie ein zu einer Fairen Tasse Kaffee und Kuchen aus Fairen Zutaten. Dazu gibt es nette Gesellschaft und Infos über Fair gehandelten Kaffee.

 

Die Regenwälder am Amazonas zwischen Schutz, Nutzung und Zerstörung

Tropische Regenwälder sind wichtige Akteure im globalen Klimageschehen. Die fortschreitende Zerstörung der Regenwälder wird daher gravierende Konsequenzen für das Weltklima haben.   Dr. Rainer Putz vom Freiburger Regenwald-Institut erklärt diese Zusammenhänge und berichtet über die spannende Ökologie der Regenwälder und die zunehmende Zerstörung der Wälder auch im Hinblick auf die aktuelle politische Situation in Brasilien…

Ist das fair? – Fair Trade auf dem Prüfstand

  Der Kilimanjaro-Tee aus Tanzania kostet im Weltladen ca. 30 Euro pro Kilo. Die frisch gepflückten Tee-Blätter bringen den Shareholdern der Genossenschaft RSTGA aber nur ungefähr 10 Cent das Kilo. Zu ihnen gehören Mitglieder der Partnergemeinde von St. Petri und Pauli: Mbigili im Livingstone-Gebirge in Süd-Tanzania. Das ist ein  riesiger Preisunterschied. Das erscheint ungerecht und…