„Weltladen Lingen NEWS“

Etwa einmal im Monat versorgt der Newsletter „Weltladen Lingen NEWS“ Freund/innen und Kund/innen des Weltladen Lingen mit Informationen und Neuigkeiten zum Weltladen Lingen, zu seinen Produkten und Lieferanten, aber auch zu aktuellen Entwicklungen und Hintergründen rund um das Weltladen- und Fairtrade-Thema. Der Newsletter ist nun auf dieser Seite in die Homepage eingebunden. Wenn Sie nichts verpassen wollen, können Sie per Mail über das Erscheinen einer neuen Ausgabe der „Weltladen Lingen NEWS“ informiert werden. Schicken Sie einfach eine formlose Mail an: weltladen-lingen-news@gmx.de. Viel Spaß beim Lesen!

Weltladen Lingen NEWS – Nr. 52 / 14.1.2023

Termine 2023: Bitte festhalten! 

Die folgenden Termine sind noch nicht alle sicher. Bitte trotzdem schon mal eintragen!

  • Do., 26. Januar: Fortbildung „Handwerkszeug für die Faire Gemeinde“, Ort: Oesede. Veranstalter: Bistum Osnabrück. [mehr]
  • Do., 2. Februar, 17:30-18:30 Uhr: Online-Termin: „Austausch zum Gutschein-System“. Veranstalter: Weltladen-Dachverband e.V. [mehr]
  • Sa., 11. März: „Aktion faire Rosen“. Veranstalter: Steuerungsgruppe Fairtrade-Stadt Lingen. Ort: Innenstadt Lingen.
  • Do., 23. bis Fr., 24. März: „Kleidertauschparty“. Ort: Nordhorn. Veranstalter: Arbeitskreis Eine Welt e.V. Nordhorn. [mehr]
  • Sa., 6. Mai: „Faires Frühstück“. Veranstalter: Steuerungsgruppe Fairtrade-Stadt Lingen. Geplanter Schwerpunkt: „Klimarelevanz unserer Ernährung“
  • Sa., 13. Mai: „Weltladentag 2023“ und „Internationaler Tag des Fairen Handels“
  • Fr., 16. bis Sa., 17. Juni: „Weltladen-Fachtage“. Ort: Bad Hersfeld. Veranstalter: Weltladen-Dachverband e.V. [mehr]
  • So., 1. Oktober: „Zweite Faire Meile“. Veranstalter: Steuerungsgruppe Fairtrade-Stadt Lingen. Ort: Marktplatz Lingen.

Weltladen Lingen NEWS – Nr. 51 / 11.12.2022

Vorgestellt: Textilsiegel „Grüner Knopf“ ist verbessert worden

Das staatliche Textilsiegel „Grüner Knopf“ prüft, ob Unternehmen ihrer menschenrechtlichen und ökologischen Sorgfaltspflicht nachkommen. Zusätzlich muss nachgewiesen werden, dass das jeweilige Produkt sozial und ökologisch hergestellt wurde. Seit 2019 haben sich 94 Unternehmen zertifizieren lassen. Am 1.8.2022 ist mit dem „Grünen Knopf 2.0“ ein überarbeiteter Standard in Kraft getreten. Das „Forum Fairer Handel“ kommt in einer Analyse zu dem Schluss: „… Der Grüne Knopf ist sinnvoll, um eine Verbesserung der Arbeitsbedingungen in einem Teil der textilen Lieferkette zu erreichen, mehr Transparenz zu schaffen und Risiken und negative Auswirkungen in Bezug auf Menschenrechte und Umwelt besser zu erfassen. … Dennoch gibt es noch Verbesserungspotenzial.“ [mehr]

Veranstaltung: „Klimagerechtigkeit und Weltläden“ am 19. Januar ’23

Viele Akteure im Fairen Handel arbeiten seit Jahren zu Klimafragen, unter anderem weil auch die Handelspartner im globalen Süden bereits seit längerem davon betroffen sind. Der Faire Handel und Weltläden werden dennoch in der Klima-Bewegung kaum wahrgenommen. Wie kann das geändert werden? Wie kann der Zusammenhang von Sozialer Gerechtigkeit und Klimawandel nach innen und außen sichtbar gemacht werden? Termin der Online-Weiterbildung: Do., 19.1.2023, 19:00 – 21:00 Uhr. Anmeldung: [mehr]

Weltladen Lingen NEWS – Nr. 50 / 31.10.2022

NEU: „Weltladen-Gutscheine“ ab sofort auch im Weltladen Lingen!

Schenken macht glücklich. Noch glücklicher macht Schenken, wenn es etwas bewegen kann. Mit dem „Weltladen-Gutschein“ fair-wöhnen Sie Ihre Lieben und leisten einen Beitrag für eine nachhaltige und gerechtere Welt. Die Gutscheine können im Weltladen Lingen, aber auch auf der Internetseite www.weltladen-gutschein.de gekauft werden. Einlösen kann man sie bei uns und in allen anderen teilnehmenden Weltläden. Schenken Sie ein persönliches und sinnvolles Geschenk, das eine schöne Auswahl an fair gehandelten Produkten beinhaltet und das Leben der Produzent*innen und ihrer Familien verbessert! [mehr]

Vorgestellt: „Kazi Yetu“-Tee aus Tansania ist mehr als fair gehandelt!
Das von Frauen geführte Sozialunternehmen „Kazi Yetu“ („Unsere Arbeit“ auf Suahili) zeigt mit seiner Teemarke „Tanzania Tea Collection“, wie faire internationale Handelsbeziehungen aussehen können: Von der landwirtschaftlichen Produktion bis hin zur Weiterverarbeitung und Veredelung sowie dem Branding der Produkte passiert alles in Ostafrika! Die auch im Weltladen Lingen erhältlichen Teemischungen bestehen aus single origin, orthodoxen Teeblättern veredelt mit exotischen Gewürzen und Kräutern, ohne zusätzliche Aromastoffe. In der Teemanufaktur in Dar es Salaam werden sie hergestellt und in Pyramiden-Teebeuteln aus Maisstärke in stilvollen Kartonrollen verpackt. [mehr]

Weltladen Lingen NEWS – Nr. 49 / 27.9.2022

„Faire Meile“ am Sonntag, 2. Oktober: 24 Aussteller machen mit!

Kommen Sie am kommenden verkaufsoffenen Sonntag, 2. Oktober 2022 zwischen 13 und 18 Uhr auf den Lingener Marktplatz! Auf der ersten Lingener „Fairen Meile“ werden fair, ökologisch bzw. regional hergestellte Produkte verkostet und verkauft. Zum Angebot der 24 Aussteller gehören Bettwaren, Brot, Sportbälle, Kaffee, Säfte, Smoothies, vegane raw cakes, Kleidung, Uhren, Fleischwaren, Honig, Brauerzeugnisse, Schmuck, Taschen, Rucksäcke, Schuhe, Schreibwaren, Ketchup, Dusch- & Shampoo-bits, Zero Waste Zubehör, Essig, Öl und Geschenkartikel. Mitmachaktionen für Kinder, Musik, Theater und eine Modenschau ergänzen die „Faire Meile“. [mehr]
Auf der Facebook-Seite „Fairtrade-Stadt Lingen“  finden Sie Informationen zu einigen der Mitwirkenden: pakilia, Lingen Unverpackt, Landhausbrauerei Borchert, Biohof Limousin Grüner, Weltläden Lingen und Meppen, Heuerhof Elbergen, Das Gefairt, Brotsommelier Daniel Wintering, Bettfedernfabrik Albers & Co., Unikate und Herzkleider, sherlock’s, Café Aivilo, vomFASS, Tolle Tunke, Bontura.

Weltladen Lingen NEWS – Nr. 48 / 19.9.2022

Veranstaltung: „Wein und Schokolade“ am 28. September!  

Der Weltladen Lingen lädt ein! Im Rahmen der Fairen Woche 2022 veranstaltet der Weltladen am Mittwoch, 28. September 2022 ab 19:00 Uhr einen Abend für Liebhaber/innen von Wein und Schokolade. Und während Sie in lockerer Runde mit netten Leuten die fair gehandelten Produkte genießen, gibt Ihnen Christa Lüken, unsere Bildungsbeauftragte, viele Infos zu den Menschen hinter den Produkten und zu ihren Geschichten. Kosten: 10 Euro. Anmeldungen bitte an: weltladen.lingen@gmx.de oder Tel: 0591-2413. [mehr]

Weltladen Lingen NEWS – Nr. 47 / 13.9.2022

Weltladen Lingen: Neue Öffnungszeiten! 

Ab nächster Woche ist der Weltladen Lingen auch am Montag und am Dienstag durchgehend von 10:00 bis 18:00 Uhr geöffnet! Die Öffnungszeiten sind dann:

Montag bis Freitag: 10:00 – 18:00 Uhr
Samstag: 10:00 bis 14:00 Uhr

Faire Woche: „Fair steht dir“ – Kleidung aus Fairem Handel 

Vom 16. bis 30. September lädt die „Faire Woche“ mit rund 2.000 Veranstaltungen bundesweit wieder dazu ein, den Fairen Handel kennenzulernen und mehr über seine Hintergründe zu erfahren. In diesem Jahr stehen vor allem Textilien aus Fairem Handel im Fokus der Aktionswoche. Auch der Weltladen Lingen macht mit! Auf Instagram finden Sie Fotos und ein kleines Video über die eingetroffene Herbstware im Weltladen: [mehr]

Weltladen Lingen NEWS – Nr. 46 / 29.8.2022

Veranstaltung: „Lingen baut Brücken – Blick auf die Flüchtlingsarbeit“ am 3. September 2022

Mit der Veranstaltung „Lingen baut Brücken“ am 03.09.2022 (10.00 – 13.30 Uhr in der Friedensschule, Kiesbergstraße 80, Lingen) möchten die Kirchen, Sozialverbände und die Stadt Lingen auf die letzten Jahre und auf heute schauen. Wie haben wir die Herausforderung in Lingen bisher gemeistert? Einige gelungene Beispiele werden von verschiedenen Einrichtungen und Engagierten in der Flüchtlingsarbeit vorgestellt. Darüber hinaus soll den Fragen nachgegangen werden, wie Geflüchtete weiter integriert werden können und was insgesamt für die Menschen in Lingen getan werden kann, damit sie teilhaben können. Anmeldung bei: Holger Berentzen. Tel. 0591-96497221, holger.berentzen@bistum-osnabrueck.de). [mehr]

Weltladen Lingen NEWS – Nr. 45 / 22.8.2022

Faires Frühstück 2022 zum Thema „Faire Kleidung“ 

Die Steuerungsgruppe der Fairtrade-Stadt Lingen lädt zum siebten Fairen Frühstück am Sa., 10. Sept., 9 Uhr im Ludwig-Windthorst-Haus ein. Neben einem reichhaltigen Frühstücksbuffet mit fairen, regionalen, saisonalen und Bio- Produkten steht in diesem Jahr das Thema „Faire Kleidung“ im Fokus. Dazu referiert Helen Strauss von der Christlichen Initiative Romero (CIR) aus Münster. Der Sozialdienst katholischer Frauen wird zudem das Angebot des SkF fashion vorstellen und in einer kleinen Modenschau gute gebrauchte Kleidung präsentieren. Anmeldeschluss ist der 05.09.2022. [mehr]

Vorgestellt: „Christliche Initiative Romero“ – Stimme für Gerechtigkeit

Die 1981 gegründete „Christliche Initiative Romero e.V.“ (CIR) ist ein eingetragener Verein mit Sitz in Münster. Im Sinne des Namensgebers Óscar Romero setzt sich die CIR gegen Ungerechtigkeitsverhältnisse ein und ergreift Partei für die Armen. Die Initiative setzt sich für Arbeits- und Menschenrechte in Ländern Mittelamerikas ein. Schwerpunkt ihrer Arbeit ist die Unterstützung von Basisbewegungen und Organisationen dort sowie die Kampagnen- und Bildungsarbeit in Deutschland. Der Verein unterstützt jährlich circa 90 Projekte in Mittelamerika, mit Länderschwerpunkten Nicaragua, El Salvador, Guatemala und Honduras. [mehr]

Weltladen Lingen NEWS – Nr. 44 / 2.8.2022

Vorgestellt: „FAIRytale Fashion“ – Öko-Faire Mode für Individualistinnen mit Herz

FAIRytale Fair Fashion e.U.“ aus Oberösterreich entwirft, produziert und vertreibt Mode – und zwar bio-faire Mode. Dabei wird großer Wert auf eine intensive Zusammenarbeit mit kleinen Manufakturen z. B. einer Schneiderei, Filzerei, Druckerei sowie einem Silberschmied in Nepal gelegt. Gemeinsam werden die Designs, neue Techniken aber auch die Strategie entwickelt, wie man nachhaltig leistbare Mode produzieren kann. Schritt für Schritt werden ökologische Standards verwirklicht. Die Mode wird zu 100 % mit Ökostrom aus der PV-Anlage produziert. Die Mode ist im Weltladen Lingen zu bekommen. [mehr]

Europäische Bürgerinitiative: „Good Clothes – Fair Payetition“

Ein breites Bündnis hat die bisher größte Kampagne für existenzsichernde Löhne in der Bekleidungsindustrie gestartet. Ziel ist, mindestens 1 Mio. Unterschriften zu sammeln, so dass sich die EU-Kommission mit dem Thema beschäftigen muss. Weltweit arbeiten Millionen Menschen in der Textil-, Bekleidungs- und Schuhproduktion. Die große Mehrheit von ihnen erhält nicht genug Lohn, um ihre Grundbedürfnisse zu befriedigen. Um diese Situation zu ändern, haben zahlreiche europäische zivilgesellschaftliche Organisationen die Kampagne Gute Bekleidung – Faire Bezahlung auf den Weg gebracht. Sie fordert von der EU eine Gesetzgebung, die zu einer gerechten Entlohnung von Textil- und Bekleidungsarbeiter*innen weltweit beiträgt. [mehr]

Weltladen Lingen NEWS – Nr. 43 / 27.6.2022

Aktion: „Tour de Fair“ macht am 2. und 3. August halt in Lingen! 

Die „Tour de Fair“ ist eine in wechselnden Regionen stattfindende mehrtägige Radtour von Weltladen zu Weltladen. Dies Jahr findet sie vom 1. bis 7. August in der Region Emsland, Grafschaft Bentheim und Münsterland statt. Anliegen der “Tour de Fair” ist es, auf die Vorteile des Fairen Handels aufmerksam zu machen. Am Abend des 2. August treffen die Teilnehmer im „Kanucamp“ Wachendorf ein. (Anmeldungen zum gemeinsamen Grillen sind noch möglich.) Am 3. August steht um 8:45 Uhr ein Empfang am Weltladen Lingen mit OB Dieter Krone an. Wer dann die Strecke bis zum Weltladen Nordhorn über die Weltläden Veldhausen und Wilsum mitradeln möchte, kann sich um 9:30 Uhr beim Weltladen Lingen einfinden. Anmeldung für die Aktionen am 2. und 3.8. bei: weltladen.lingen@gmx.de[mehr]

Petition: „Wir brauchen ein wirksames EU-Lieferkettengesetz!“

Yes, EU can! Die Europäische Union arbeitet an einem „EU-Lieferkettengesetz“, das auch die Lücken des deutschen Gesetzes schließen könnte. In einer Petition fordert der Weltladen-Dachverband und die Initiative Lieferkettengesetz ein Gesetz, „das ausnahmslos die gesamte Liefer- und Wertschöpfungskette von Unternehmen erfasst; das Geschädigten die Möglichkeit bietet, erfolgreich vor Gerichten in Europa Schadensersatz gegenüber beteiligten Unternehmen einzuklagen; das Unternehmen verpflichtet, auch Umwelt und Klima zu schützen und das eine umfassende Beteiligung der Betroffenen bei der Umsetzung des Gesetzes sicherstellt.“ Damit das klappt, braucht das Vorhaben unbedingt Rückenwind aus Deutschland. Unterstützt jetzt gemeinsam mit uns die Petition an Olaf Scholz! [mehr]

Weltladen Lingen NEWS – Nr. 42 / 20.6.2022

„Fairtrade-Stadt Lingen“ hat einen eigenen Facebook-Auftritt!

Unter www.facebook.com/FairtradeStadtLingen finden sich Informationen, Veranstaltungsankündigungen, Fotos und Videos von Aktionen und Veranstaltungen rund um die Fairtrade-Stadt Lingen. Besonders lohnenswert ist der regelmäßige Besuch der Startseite, da dort die aktuellsten Hinweise auf regionale Veranstaltungen zum Thema „Fairtrade“ zu finden sind. [mehr]

Terminvorschau: fairer-ökologischer-regionaler Markt am 2. Oktober 2022 

Passend zum Erntedank-Fest findet am Sonntag, 02.10.2022 von 13:00 bis 18:00 Uhr Lingens erster fairer-ökologischer-regionaler Markt (Arbeitstitel) statt. Die Fair-Trade Steuerungsgruppe Lingen will als Veranstalter dem Publikum ein buntes Programm rund um die Stichworte „fair“, “ ökologisch“ und „regional“ bieten. Neben Erzeugern und Fachgeschäften werden auch Vereine, Verbände und Institutionen auf dem Lingener Marktplatz mitwirken. Der Weltladen Lingen will sich mit Kaffee- und Kuchenverkauf im Alten Rathaus und mit zwei Verkaufsständen auf dem Marktplatz beteiligen – vorausgesetzt es finden sich genügend Helferinnen und Helfer! Interessierte können sich bei Uta van Roje melden: weltladen.lingen@gmx.de.

Weltladen Lingen NEWS – Nr. 41 / 29.5.2022

Termin: Inforunde für Aktive im Weltladen am 14. Juni 2022 um 19:00 Uhr

Am Dienstag, 14. Juni bietet Christa Lüken im Weltladen Lingen ab 19 Uhr für alle, die Interesse haben, eine lockere Inforunde an: Da könnt Ihr Euch auf den neuesten Stand zum Thema fairer Handel bringen und über Produkte etwas erfahren, das vielleicht auch bei der Beratung im Laden hilfreich sein kann. Und einfach auch mal Fragen zum Thema stellen  – ohne das Gefühl zu haben: ‚Oje, wieso weiß ich das nicht?‘ Wer Interesse hat, schreibt Christa Lüken: lueken.chr@web.de.

Aktion: Pilgern auf Wegen der Nachhaltigkeit 

Maria Niemann und Traute Pott von der Fairtrade-Steuerungsgruppe Lingen laden erneut zum „Pilgern auf Wegen der Nachhaltigkeit“ ein. Am 10. Juni und am 8. Juli startet um 15 Uhr jeweils eine Gruppe vor dem St. Bonifatius-Pfarrheim. Rund 2,5 Stunden führt der Pilgerweg zu Stationen in der Lingener Innenstadt. Dort geht es um faire und nachhaltige Arbeitsbedingungen, Lebensmittel retten und „fairteilen“, Klimagerechtigkeit/ Energiewende, Mobilität sowie Abfallvermeidung und Biodiversität. Anmeldungen bei Maria Niemann: Tel. 0591 47772, maria.niemann15@gmail.com oder Traute Pott: Tel. 0591 977 866 24, trautepott@web.de. [mehr]

Weltladen Lingen NEWS – Nr. 40 / 7.3.2022

Termin: Aktion „Flower Power – Sag’s mit fairen Blumen“ am 12. März 2022!

Mit Fairtrade-Rosen auf die Stärkung von Frauenrechten und den fairen Handel aufmerksam machen – dieses Ziel haben sich das Gleichstellungsbüro, das Lingener Frauenforum und die Lingener Fairtrade-Steuerungsgruppe gesetzt. Am Samstag, 12. März, verteilen sie zwischen 10:00 und 12:30 Uhr hunderte fair gehandelte Rosen auf dem Lingener Marktplatz an Bürgerinnen und Bürger. Interessierte können sich zudem über den fairen Handel mit Blumen informieren. Die Fairtrade-Rosen werden über lokale Blumenhändler, die die Fairtrade-Stadt-Kampagne unterstützen, sowie Wochenmarkt-Beschicker/Innen bezogen. [mehr]

Hintergrund: Darum Fairtrade-Blumen!  

Fairtrade-Rosen stammen zu 99% aus den ostafrikanischen Ländern Kenia, Äthiopien, Uganda und Tansania. Sie verursachen wegen der günstigen klimatischen Bedingungen in Kenia 5,4 mal weniger CO2 als niederländische Gewächshausrosen – trotz Flugtransport nach Europa. In Anbau, Verpackung und Transport verbrauchen sie 6,5 mal weniger Energie als niederländische Rosen aus beheizten Gewächshäusern. Neben festen Arbeitsverträgen, Gewerkschaftsfreiheit sowie Mutter- und Arbeitsschutz sind strenge Umweltkriterien für Pestizideinsatz, Wasser- und Müllmanagement feste Bestandteile des Fairtrade-Standards für Rosen und Pflanzen. [mehr]

Weltladen Lingen NEWS – Nr. 39 / 14.2.2022

Stellenangebot: „Koordinator*in für kommunale Entwicklungspolitik“ bei der Stadt Lingen! 

Die Stadt Lingen (Ems) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n „Koordinator*in für kommunale Entwicklungspolitik“. Bewerbungsfrist: 27. Februar 2022. Die Stadt Lingen unterstützt den Fairen Handel und setzt sich für eine öko-faire, nachhaltige Entwicklung ein. 2015 ist Lingen als Fairtrade-Town ausgezeichnet worden. Durch die neu eingerichtete Koordinationsstelle sollen nachhaltige Strukturen aufgebaut und etabliert werden, die den Fairen Handel und die Faire Beschaffung in der Lingener Stadtverwaltung strategisch unterstützen und den entwicklungspolitischen Gedanken dauerhaft in Verwaltung und Politik – auch durch den Aufbau einer Partnerschaft mit einer Süd-Kommune – verankern. [mehr]

Weltladen Lingen NEWS – Nr. 38 / 9.2.2022

Video: „Drecksabeit“ – Jan Stremmel in „DAS!“ über Arbeitsbedingungen im Globalen Süden

Journalist und Autor Jan Stremmel hat in mehr als 40 Ländern Orte besucht, an denen die Auswirkungen unserer globalisierten Welt besonders deutlich sind: Textilfabriken ohne jede Schutzkleidung für die Mitarbeitenden in Asien, ausgetrocknete Seen in Kasachstan, Sandraub auf den Kapverden oder Regenwaldabholzung in Paraguay. Von seinen Eindrücken berichtet er in seinem Buch „Drecksarbeit“ und im wirklich sehenswerten Interview in der N3-Sendung DAS!. Für alle, die es verpasst haben: [mehr]

Produkte: nachhaltige Geschenke und wachsende Produkte von den „Stadtgärtnern“ aus Nordhorn!

Im Weltladen Lingen gibt es jetzt Kleingärtner- und Tierwohl-Produkte der Firma „TDJ Stadtgärtner GmbH“ aus Nordhorn, z. B. ‘wachsende Geschenke‘ und ‘Freiluftbuffets‘ für Vögel, Igel und Eichhörnchen. Die Produkte der Stadtgärtner sind so ressourcenschonend wie möglich zusammengestellt, bestehen aus umweltfreundlichen Rohstoffen und sind möglichst wiederverwertbar oder upcycelbar. Info-Film. [mehr]

Weltladen Lingen NEWS – Nr. 37 / 2.2.2022

Jubiläum: „Fairtrade Deutschland“ wird 30!

Seit 1992 setzt sich „Fairtrade Deutschland“ für mehr Fairness im Handel ein. Im Vorfeld der großen Jubiläumsfeier am 10. Juni in Berlin findet u. a. eine Ideenfabrik „Faircon 2022“ statt. Junge Menschen zwischen 16 und 27 erarbeiten einen Tag lang konkrete Projektideen zur Zukunft des fairen Handels. Zum Jubiläumsjahr stellt Fairtrade außerdem mit „fairan“ ein neues Wort vor, um das Engagement für den fairen Handel sichtbar zu machen: Wie beim Wort ‘vegan‘ geht es auch bei ‘fairan‘ um eine Haltung. Es geht um ein Bekenntnis zu globaler Gerechtigkeit. [mehr]

Hintergründe: „Fairtrade Deutschland“ – Aktiv für den Fairen Handel!

Fairtrade Deutschland (gegründet als TransFair e.V.) ist eine unabhängige Initiative zur Förderung des fairen Handels und vertritt „Fairtrade“ in Deutschland. 36 Organisationen aus Gesellschaft und Politik (kfd, BDKJ, Brot für die Welt, Misereor, DGB …) sind Mitglieder des gemeinnützigen Vereins. Im Kölner Büro arbeitet ein Team von ca. 50 Köpfen. Der Verein handelt nicht selbst mit Waren, sondern vergibt das Fairtrade-Siegel für fair gehandelte Produkte und schließt Lizenzverträge mit Handelspartnern ab. Über 7.800 Produkte tragen mittlerweile ein Siegel und 470 Lizenzpartner aus ganz Deutschland bieten zertifizierte Waren an. [mehr]

Online-Veranstaltung am 16.2.: „Neugierig auf Ihre Lieferketten?“

Das „Lieferkettengesetz“ (LKSG) tritt am 1.1.2023 in Kraft. Es verpflichtet deutsche Unternehmen, in ihren Liefer- und Produktionsketten Umwelt- und Menschenrechtsstandards zu garantieren. Das Gesetz birgt gewaltigen sozialethischen Zündstoff. Die Katholische Akademie Stapelfeld hat dazu eine Veranstaltungsreihe geplant. Die kostenlose digitale Eröffnungsveranstaltung findet am 16. Februar 2022, 19:30-21:30 Uhr statt. Referent/innen: Dr. Maria Flachsbarth, ehem. CDU-Staatssekretärin im BMZ, Armin Paasch, MISEREOR, Hans-Jürgen Dörrich, Bund Kath. Unternehmer. Anmeldung: [mehr]

Weltladen Lingen NEWS – Nr. 36 / 4.1.2022

Aktion: Postkarten gegen irreführende Schokoladen-Werbung von ALDI!

Es ist zu begrüßen, dass auch ALDI fair gehandelte Produkte anbietet. Aber ALDI wirbt mit ‘fairer Schokolade‘, obwohl der Großteil der Eigenmarken über „Rainforest Alliance“ auf „Nachhaltigkeit“, aber nicht auf „fairen Handel“ zertifiziert worden sind (siehe auch Wikipedia). Bei diesen Zertifikaten gibt es z. B. keinen Mindestpreis (anders als bei Fairtrade oder GEPA). Daher kann die „faire“ ALDI-Schokolade so billig sein! Mit einer Postkarten-Aktion protestiert der Weltladen-Dachverband gegen diese irreführende Werbung. Machen Sie mit! Die Postkarten liegen im Weltladen Lingen aus! [mehr]

Hintergründe: Zertifizierte Schokolade – was steckt hinter den Siegeln?

INKOTA-netzwerk e.V. gibt in einem aktualisierten Infoblatt einen guten Überblick über ‘faire‘ Schokoladen-Zertifikate und -Unternehmen. Worin unterscheiden sich Siegel und Marken wie Fairtrade, Rainforest Alliance, GEPA, Naturland Fair, Fairafric und Tony’s Chocolonely? Welche Unternehmen garantieren wirklich existenzsichernde Kakao-Preise und -Prämien? … [mehr]. Weitere Infos gibt es vom Forum Fairer Handel e.V. zu „Kontrollsystemen im Fairen Handel“: [mehr].

Neue Produkte: „Schokolaa“ – faire Bio-Schokolade aus dem Emsland!

Die „Schokolaa“ Manufaktur aus Haren (Ems) kreiert handgegossene Schokolade – 100 % biozertifiziert, 100 % palmölfrei und Kakao aus fairem Handel (GEPA) ohne Emulgatoren. Im Weltladen Lingen ist sie z. B. mit dem Aufdruck „Schöne Grüße aus Lingen“ erhältlich! [mehr]

Preiserhöhung: Darum ist fairer Kaffee seit dem 1.1. teurer

Einige Gründe dafür, dass viele Weltladen-Lieferanten zu Beginn des Jahres ihre Preise erhöht haben: Die Handelspartner haben als Folge der Corona-Pandemie Einkommenseinbußen und höhere Kosten. Die Frachtkosten, insbesondere aus Asien, haben sich zum Teil verzehnfacht. Ernteeinbußen durch Dürre und Frost im Hauptexportland Brasilien haben den Rohkaffee-Börsenpreis fast verdoppelt. [mehr]

Weltladen Lingen NEWS – Nr. 35 / 11.12.2021

Antrag: Auftragsvergabe in Lingen nach fairen und nachhaltigen Kriterien!

Auf Antrag der CDU Lingen wird sich der Lingener Stadtrat bei der öffentlichen Sitzung am 15. Dezember mit den Themen Fairer Handel und Nachhaltige Beschaffung befassen. Beschlussvorschlag: Die Stadt Lingen orientiert sich bei der Vergabe öffentlicher Aufträge und Beschaffungen an nachhaltigen, sozialen und ökologischen Kriterien. Entsprechende Beschaffungsrichtlinien sollen aufgestellt und Dienstanweisungen dahingehend angepasst werden. [mehr] Text des Antrags: CDU-Antrag_Nachhaltige_Beschaffung

Vorgestellt: „Conflictfood“ liefert kulinarische Schätze aus Konfliktregionen!

Die Gründer des Berliner Sozialunternehmens „Conflictfood GmbH“ reisen persönlich an die Konfliktherde dieser Welt, suchen nach landestypischen Spezialitäten und handeln mit Bäuer/innen vor Ort. Ehrlich. Direkt. Und fair. So stärken sie wirtschaftliche Strukturen, bekämpfen Fluchtursachen und schaffen friedvolle Perspektiven. Neu: Im Weltladen Lingen sind von Conflictfood z. B. Safran aus Afghanistan, geröstetes Getreide aus Palästina und wild wachsender Tee aus Myanmar erhältlich. [mehr]

Produkte: „Faires Pfund Bio Kaffee“ von GEPA ist ÖKO-TEST-Sieger!

„Das beste Produkt im Test“: In der aktuellen November-Ausgabe der Zeitschrift ÖKO-TEST hat der Bio-Kaffee „Faires Pfund“ von Fair Trade-Pionier GEPA mit der Bestnote „gut“ als Testsieger abgeschnitten. In der Einzelkategorie „Kaffeeanbau/Transparenz“ konnte der GEPA-Kaffee als einziger mit der Bestnote „sehr gut“ überzeugen. Auch in Sachen Inhaltsstoffe und Sensorik zählt der GEPA-Kaffee zu den Besten im Test. [mehr]

Weltladen Lingen NEWS – Nr. 34 / 13.11.2021

Dokumentarfilm: „The True Cost – Der Preis der Mode“ am 23. November im Centralkino Lingen

Kleidung wird immer billiger. Den Preis dafür zahlen die Menschen, die die Kleidung produzieren, und die Umwelt. Im Scheinwerferlicht der Catwalks und in den ärmsten Slums zeigt diese Dokumentation die Abgründe hinter der schillernden Kulisse der Modeindustrie. In Kooperation mit dem Weltladen Lingen läuft der Film am Dienstag, 23. November 2021, 20 Uhr im Centralkino Lingen, Marienstr. 8. [mehr]

Weltladen Lingen NEWS – Nr. 33 / 25.10.2021

Dokumentarfilm: „Fair Traders“ am Di., 26. Oktober im Centralkino Lingen

Wirtschaften muss auch fair gehen! Das dachten sich die drei Persönlichkeiten dieses Films und begannen sich neu zu orientieren. In Kooperation mit dem Weltladen zeigt das Centralkino Lingen, Marienstr. 8, den Dokumentarfilm „Fair Traders“. Dienstag, 26. Oktober, 20 Uhr. [mehr]

Weltladen Lingen NEWS – Nr. 32 / 9.10.2021

Rückblick: „Faires Frühstück“ zum Thema Kunsthandwerk

Der Einladung zum 6. „Fairen Frühstück“ sind rund 90 Gäste gefolgt. Ausverkauft! Neben kulinarischen Genüssen [mehr] stand das Thema Kunsthandwerk im Fokus. Melly Baumann stellte das Unternehmen „pakilia“ vor, das fair gehandelten Silberschmuck aus Mexiko nach Deutschland bringt. Über weitere Produkte aus fairem Kunsthandwerk informierte Corinna Steinkamp vom Weltladen Lingen. [mehr]

Weltladen-Podcast zum Thema Kleidung: „Fast Fashion vs. Fair Fashion“

Wie und unter welchen Bedingungen wird unsere Kleidung hergestellt? Davon berichten Laura und Solveig in dieser Folge von „fairtont“. Felix erzählt von der langen Reise, die eine Jeans hinter sich bringen muss, bis sie bei uns im Laden zu kaufen ist. Anne berichtet über die Situation von Frauen, die in der Modebranche arbeiten und welche Alternativen wir als Verbraucher haben. [mehr]

Vorgestellt: „NEPALAYA“ liefert Kleidung und vieles mehr aus Nepal

„NEPALAYA“, ein deutsch-nepalesischer Fair-Handels-Importeur mit Sitz in Bötzingen, verkauft zu 100 % Fair-Trade-Produkte. Die Produktpalette umfasst Kleidung, Taschen, Upcycle- und Filz-Produkte aus einer familieneigenen Manufaktur in der Nähe von Kathmandu. Hier finden Menschen eine Arbeit, die in der nepalesischen Gesellschaft kaum eine Chance haben. [mehr]

Weltladen Lingen NEWS – Nr. 31 / 12.9.2021

Fairtrade-Stadt Lingen: Faires Frühstück am 25. September!

Das sechste „Faire Frühstück“ findet am Samstag, 25.9.2021 um 9 Uhr im Panorama-Restaurant der Lingener Emslandhallen statt. Nach dem Frühstücksbuffet mit fairen, regionalen, saisonalen und Bio-Produkten wird Melly Baumann das deutsch-mexikanische Fairtrade-Unternehmen „pakilia – Silberschmuck“ vorstellen. Corinna Steinkamp wird einen Überblick über die breite Palette an fairem Kunsthandwerk im Weltladen Lingen geben. Infos und Anmeldung (bis zum 17.9.!): [mehr]

Weltladen Lingen: Die Geburtstagsfeier geht weiter!

Aus Anlass des 40jährigen Jubiläums des Weltladen Lingen werden nun folgende Artikel um 20 Prozent reduziert: 11. bis 17.09.: Spielzeug (außer Bücher) und Babykleidung, 18. bis 24.09.: Schmuck, 25.09. bis 01.10.: Lederwaren. [mehr] In der Marienstrße 10 ist noch bis zum 28.9. das „Eine Welt-Sch(l)aufenster“ zu besichtigen. Das leer stehende Ladenlokal wird als Gemeinschaftsaktion genutzt, um über die Themen Fairtrade – Lebensmittelverschwendung – Regionalität zu informieren. [mehr]

Produkte: Bio-Snacks von „fairfood Freiburg“

Fair, bio und ohne Verpackungsmüll: „fairfood Freiburg GmbH“ bezieht Nüsse und Trockenfrüchte nur direkt von Kooperativen, die nach Bio- und Fairtrade-Standards anbauen und vor Ort verarbeiten. In Freiburg werden die Nüsse von Hand in der eigenen Manufaktur geröstet und verfeinert. Produkte: Nüsse und Kerne, Nussmus, Trockenfrüchte & schnelle Nussküche. [mehr]

Weltladen Lingen NEWS – Nr. 30 / 30.8.2021

Weltladen Lingen: Wir feiern Geburtstag. Feiert mit!

Wir werden 40 Jahre alt! Zum Jubiläum wird es den ganzen September Probier-Aktionen, Geburtstags-Angebote und Wissen über fairen Handel geben. Außerdem stellen wir uns als Team auf unserer Instagram-Seite persönlich vor. Los geht es am 4. September in der Großen Straße 4 mit leckeren Gewürzen zum Probieren und 20%-Rabatt auf Bekleidung und Wellnessartikel. In der Marienstraße 10 präsentieren wir ab dem 4. September außerdem ein „Eine Welt-Sch(l)aufenster“. Und dann gibt es noch: eine Geburtstagstasche, eine Geburtstagsschokolade und einen 50%-Sonderverkauf am 04.09. von 10-13 Uhr ….. [mehr]

Weltladen Lingen: Neues Video!

Passend zum Jubiläum geben Frida Stein und Corinna Steinkamp mit einem kleinen Video für das Projekt „Unboxing-Festival. Diskursfestival des 6. Sem. Theaterpädagogik am @campus_lingen_hsos“ einen aktuellen Einblick in den Weltladen Lingen: [mehr]

Produkte: Fair gehandelter Bio-Basmatireis aus Indien

Bio-Basmatireis ist wieder in unserem „Unverpackt-Programm“ erhältlich! Produzent ist das Fairhandels-Projekt „Khaddar“. Es  liegt in der Region Luxar im Norden Indiens. Die Reisbauern erhalten vertraglich abgeschlossene Mindestpreise und Fairtrade-Prämien. Davon hat die Dorfgemeinschaft z. B. eine Straße durch sumpfiges Gelände und eine Brücke über einen Kanal gebaut. [mehr]