Neuigkeiten

Faires Buffet am Weltladentag

Das faire Buffet hat am Weltladentag zahlreiche Interessierte zu uns in Große Straße gelockt. Zum Probieren gab es unter anderem Kokosmilchreis, Beerenkuchen, rote Linsencreme, Hummus, Müsliriegel, Mousse au Chocolat und Quinoasalat. Natürlich wurden auch die Rezepte für die leckeren Gerichte ausgetauscht. Die Thesen auf unserem Bodenplakat, wie zum Beispiel „es ist wichtig, dass Unternehmen auf die Einhaltung der Menschenrechte achten?“ oder „dass Kinder unsere T-Shirts nähen, statt zur Schule zu gehen, müssen wir verhindern“  bestätigten viele Lingener mit einem eindeutigen „Ja“.

Unterschriften für Menschenrechte

Obwohl Schokoladenunternehmen seit Jahren nachhaltige Schokolade versprechen, werden die Menschenrechte vieler Kakaobäuerinnen und -bauern noch immer  mit Füßen getreten. Deshalb sind wir als verkleidete Osterhasen in den Streik getreten. Mit der Aktion wollen wir gemeinsam mit dem entwicklungspolitischen INKOTA-netzwerk zur Aufklärung über die Probleme im Kakaoanbau beitragen. Wir haben auf dem Markt und vor unserem Laden in der Großen Straße Infomaterial verteilt, über Menschenrechtsverletzungen in der Kakaolieferkette gesprochen  und  viele Unterschriften für die Petition der Kampagne „Menschenrechte schützen – Konzernklagen stoppen!“ gesammelt.

Weltladen-Serie

Schokoladen-Abend

Passend zu unserer Roll-Up-Ausstellung Make Chocolate Fair! haben wir in Zusammenarbeit mit Chocolatier Frank Anneken aus Meppen einen fairen Schokoladen-Abend veranstaltet. Frank Anneken hat für uns einige Köstlichkeiten aus fairer Schokolade gefertigt. Er erzählte uns etwas über die Herkunft des Kakaos aus Südamerika, über die  Schokoladenherstellung in seiner Konditorei in Meppen und von seinen Besuchen von Konditoren in aller Welt. Die gleichzeitig produzierten feinen Schokoladentäfelchen, die Bruchschokolade mit Meersalzkaramell und die Pralinen mit Ganache, konnten die 20 interessierten Besucher und Besucherinnen sofort probieren.

Fairer Kochabend

Am 02.04.2019 wird in der Großküche der BBS Lingen – Agrar und Soziales beim Fairen Kochabend der Fairtrade-Steuerungsgruppe wieder ordentlich herumgewirbelt. Das Besondere: In die Töpfe und Pfannen kommen dabei nur Zutaten aus fairem Handel sowie regionale und Bio-Produkte – ganz im Sinne der Nachhaltigkeit. Die Veranstaltung ist bereits ausgebucht.