Spendendose Weltladen FairOst

Eine Summe von 3.000 Euro konnten wir dieses Jahr an das Regenwald-Institut Freiburg spenden. Das Regenwald-Institut hat am Rio Madeira im brasilianischen Bundesstaat Amazonas ein unberührtes, 24 km² großes Regenwaldgrundstück gekauft. Dieses soll zusammen mit der nahegelegenen Dorfgemeinschaft nachhaltig genutzt und dadurch dauerhaft unter Schutz gestellt werden.

Der Weltladen, der nicht gewinnorientiert arbeitet, sondern von einem gemeinnützigen Verein getragen wird, spendet jedes Jahr einen Teil des Überschusses an ein Projekt. Auch die Erlöse aus dem Bücherverkauf werden gespendet. Die Secondhand-Bücher aus dem Buchregal werden für je 2 Euro abgegeben, manche Leseratten geben auch mehr. Ein herzlicher Dank an alle Kunden und Kundinnen, die durch ihren Einkauf im Weltladen diese Spende möglich gemacht haben.

Das Regenwaldinstitut beabsichtigt, aus dem Grundstück ein sogenanntes RPPN-Reservat zu machen – ein privates Reservat, das jegliche Holzentnahme verbietet und nur das Sammeln von Nicht-Holz-Waldrohstoffen (Früchte, Samen, Harze, Pflanzenfasern etc.) durch traditionelle Bevölkerungsgruppen erlaubt. Eine in der Nachbarschaft lebende Dorfgemeinschaft wird das Gebiet nachhaltig nutzen und die Überwachung des Gebietes übernehmen. Das Sammeln im Wald ermöglicht den Dorfbewohnern ein faires, dauerhaftes und verlässliches Einkommen. Gedacht ist mittelfristig auch an die Errichtung einer kleinen Forschungsstation.

Im Weltladen werden auch Produkte aus der Region verkauft, zum Beispiel Körperpflege-Produkte von Sementes. Auch dadurch wird die nachhaltige Nutzung des Regenwals unterstützt. Fragen Sie im Laden gerne nach!