Termine

Kommende Termine

  • WFTO Summit Berlin

    Mo, 22.08.2022 bis 25.08.2022

    Ort: Berlin

  • (fairen) Kaffeehandel neu denken: solidarisch – klimagerecht

    Do, 22.09.2022, 19:30 bis 22.09.2022, 21:00

      (fairen) Kaffeehandel neu denken:solidarisch - klimagerecht Themenabend mit Jolver Mendoza und Café ChavaloDonnerstag, 22. September 2022 19.30 - 21.00 Uhr im Spitzboden der Lagerhalle Osnabrück

    Nicaragua, einst das Paradebeispiel für gelungene Solidarität mit erfolgreicherDemokratisierung des Landes, lebt heute, nur 40 Jahre später, unter modernerAutokratie. Wie gestaltet sich das Leben derzeit für die Bevölkerung – insbesondere fürjunge Menschen? Und wie kann Solidarität mit nicaraguanischen Kaffeefarmer:innenheute aussehen? Jolver Mendoza, ein 20-jähriger Kaffeefarmer aus Nicaragua bietet am22. September Antworten auf diese Fragen und gibt, stellvertretend für dieFarmer:innen aus Nicaragua, einen Einblick in sein Leben.

    Anschließend laden Jolver Mendoza und Johannes Schubert von derImportorganisation Café Chavalo e.G. zur Diskussion darüber ein, wie Fairer Handel mitNicaragua auch heute noch funktionieren kann und wie sich der Handel insgesamtperspektivisch verändern muss. Mit dem emissionsfrei transportierten Segelkaffee undder Gründung einer internationalen Solidarischen Landwirtschaft (Solawi) gehen sieselbst bereits mit gutem Beispiel

    [...] [WEITERLESEN]

    Ort: Lagerhalle Osnabrück - Spitzboden

Vergangene Termine

  • Weltladen-Fachtage 2022

    Fr, 17.06.2022 bis 18.06.2022

    Ort: Bad Hersfeld

  • Colloquium: Bleiben oder Gehen? Internationale Militärs in Mali

    Di, 17.05.2022, 19:30 bis 17.05.2022, 21:45

    Lange galt Mali als demokratischer Musterstaat in Westafrika. Doch 2012 stürzte das Land in eine tiefe Krise: Während radikale Islamisten die nördliche Landeshälfte besetzten, entmachteten einfache Soldat:innen in der Hauptstadt Bamako den langjährigen Präsidenten. Seitdem spitzt sich die Lage immer weiter zu, daran konnte eine Militärintervention der einstigen Kolonialmacht Frankreich genauso wenig ändern wie eine 2014 eingesetzte UN-Friedensmission, an der auch Deutschland beteiligt ist. Schwerpunkt der Konflikte ist mittlerweile das Zentrum des Landes, wo es unter anderem zu Zusammenstößen zwischen Viehhirten und Ackerbauern kommt. Der Mali-Experte Olaf Bernau von Afrique-Europe-Interact erläutert in seinem Vortrag nicht nur die vielfältigen Ursachen der Dauerkrise. Er geht auch der Frage nach, ob internationale Truppen die Gewaltspirale anheizen oder eindämmen. Tel. oder Online-Anmeldung auf der Seite der VHS erforderlich! Bitte beachten Sie, dass wir aufgrund der aktuellen Corona Verordnung nur geimpfte, getestete und genesene Teilnehmer:innen mit entsprechendem Nachweis zulassen können. Zeigen Sie diesen bitte [...] [WEITERLESEN]

  • Weltladentag

    Sa, 14.05.2022

    Politischer Aktionstag der Weltläden

    Öffentliche Tatorte, fiktive Haftbefehle und Unterschriften-Aktionen: Weltläden sind kreativ unterwegs, um auf die politischen Anliegen des Fairen Handels aufmerksam zu machen. Mit Kampagnen-Aktionen informieren sie Bürger*innen über aktuelle Debatten und mobilisieren Unterstützung für ihre Forderungen. Dafür nutzen sie vor allem ihren gemeinsamen Aktionstag, den Weltladentag. Hierfür konzipiert der Weltladen-Dachverband gemeinsame Kampagnen.

    Ort: bundesweit

  • Colloquium: Afghanistan nach dem Ende der ISAF-Mission

    Di, 26.04.2022, 19:30 bis 26.04.2022, 21:45

    Ende Juli 2021 endete die ISAF-Mission zur Stabilisierung Afghanistans; innerhalb kürzester Zeit verließen die westlichen Truppen das Land. Bereits Ende August hatten die Taliban das gesamte Staatsgebiet wieder unter ihre Kontrolle gebracht. Die meisten Hilfsorganisationen beendeten daraufhin ihre Tätigkeit; der Westen stellte seine Hilfszahlungen weitgehend ein. Die humanitäre Lage im Land verschlechterte sich drastisch und große Bevölkerungsteile hungern. Wie sich die aktuelle Situation in Afghanistan darstellt, welche Hilfsprojekte noch aktiv sind und wie sich die Perspektiven von Mädchen und Frauen nach der Machtübernahme der Taliban entwickeln, diskutieren Nadia Nahir vom Afghanischen Frauenverein, Said Wase Sayedi, Menschenrechtsaktivist und bis August 2021 Leiter der Organisation Wassa in Herat sowie Joshua Hofert, Referatsleiter Programme und Politik bei terre des hommes.   Tel. oder Online-Anmeldung auf der Seite der VHS erforderlich! Bitte beachten Sie, dass wir aufgrund der aktuellen Corona Verordnung nur geimpfte, getestete und genesene Teilnehmer:innen mit entsprechendem Nachweis zulassen können. Zeigen [...] [WEITERLESEN]

    Ort: VHS, Bergstr. 8, 49076 Osnabrück

  • Colloquium: Das südliche Afrika und die Folgen von Corona

    Do, 31.03.2022, 19:30 bis 31.03.2022, 21:45

    "Lieber sterbe ich an Corona, als zu verhungern" - diese Aussage aus Simbabwe verdeutlicht, dass die Ausbreitung von Covid-19 im südlichen Afrika viel mehr eine soziale als eine Gesundheitskrise bedeutet. In einer Region, in der ein großer Teil der Menschen auf informelle Arbeitsverhältnisse angewiesen ist und soziale Sicherungssysteme fast völlig fehlen, hat die Pandemie Armut und soziale Spannungen verschärft sowie Perspektiven von Kindern und Jugendlichen weiter eingeschränkt. So wirkte Covid-19 wie ein Brennglas für bereits zuvor bestehende Missstände, während die Infektionszahlen selbst Anlass zur Hoffnung auf einen vergleichsweise glimpflichen Verlauf gaben. Claudia Berker, Afrika-Referentin bei terre des hommes, beleuchtet die aktuelle Situation und beschreibt an einigen Beispielen, wie zivilgesellschaftliche Organisationen und junge Menschen dem Virus und seinen Folgen begegnen.   Tel. oder Online-Anmeldung auf der Seite der VHS erforderlich! Bitte beachten Sie, dass wir aufgrund der aktuellen Corona Verordnung nur geimpfte, getestete und genesene Teilnehmer:innen mit entsprechendem Nachweis zulassen [...] [WEITERLESEN]

    Ort: VHS, Bergstr. 8, 49076 Osnabrück

  • Colloquium: Die Machtverhältnisse der globalen Gesundheitspolitik

    Do, 10.03.2022, 19:30 bis 10.03.2022, 21:45

    Warum Politik und Pharmaindustrie einen gerechten Zugang zum Corona-Impfstoff verhindernKooperation: Colloquium Dritte Welt - Umwelt und Entwicklung Dozentin: Anne Jung Die Vielzahl von Impfallianzen, nationalen und bilateralen Vorschlägen, Maßnahmen, Initiativen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und mittendrin die von Gewinninteressen geleitete Pharmaindustrie hinterlassen vor allem eines: Tumult im Kopf. Dabei ist es gerade von großer Bedeutung, dem allzu verständlichen Wunsch, nichts mehr von Corona hören zu müssen, zu widerstehen. Denn im pandemischen Geschehen entfaltet eine Politik seine tödliche Wirkung, die seit Jahrzehnten das Recht auf Gewinn für Unternehmen gegen die Wahrung der Menschenrechte absichert. Diese Ordnungsstruktur wird gegen das Menschheitsinteresse für den Zugang zu einem Impfstoff verteidigt. Das führt zu einem Wiederaufleben der überwunden geglaubten Zweiteilung der Welt in Nord und Süd in einer Zeit, wo ein globaler Ansatz so wichtig wäre wie selten zuvor.   Tel. oder Online-Anmeldung auf der Seite der VHS erforderlich! Bitte beachten Sie, dass wir aufgrund der [...] [WEITERLESEN]

    Ort: VHS, Bergstr. 8, 49076 Osnabrück

  • Colloquium: Das Scheitern der westlichen Intervention im Irak

    Di, 08.03.2022, 19:30 bis 08.03.2022, 21:45

        In der Region um den Persischen Golf herrschen seit Jahrzehnten Spannungen zwischen den Regionalmächten, insbesondere zwischen dem Irak und dem Iran - seit dem Einmarsch irakischer Truppen in Kuweit 1990 mit globalen Konsequenzen. In zwei Golfkriegen 1990/91 und 2003 intervenierte der Westen unter Führung der USA im Irak; schließlich wurde Saddam Hussein gestürzt und das Land bis 2011 besetzt. Der völkerrechtswidrige Einmarsch der USA unter der Führung von George Bush hat bis heute Konsequenzen. Im Westen träumte man von einem "nation building" – de facto folgten lange Jahre mit bürgerkriegsähnlichen Zuständen, aus denen die Keimzellen des IS hervorgehen sollten. Welche Auswirkungen die westlichen Interventionen im Irak bis heute haben und welche Perspektiven die Golfregion als geostrategisch wichtiger Schauplatz hat, erläutert der Nahost-Experte Jochen Hippler in seinem Vortrag. Tel. oder Online-Anmeldung erforderlich! Bitte beachten Sie, dass wir aufgrund der aktuellen Corona Verordnung nur geimpfte, getestete und genesene Teilnehmer:innen mit [...] [WEITERLESEN]

    Ort: VHS, Bergstr. 8 49076 Osnabrück

  • Flower Power zum Weltfrauentag

    Di, 08.03.2022

    Als Fair-Handels-Bewegung in Osnabrück setzen wir uns für die Rechte von Produzent*innen entlang sämtlicher Lieferketten ein und wollen am 08. März den Fokus besonders auf einen Standard des Fairen Handels richten - die Förderung von Frauen und der Geschlechtergerechtigkeit. Unter dem Motto "Mit Flowerpower für Frauenrechte auf Blumenfarmen“ wollen wir den Tag zum Anlass nehmen, um insbesondere über die im Fairen Handel arbeitenden Frauen zu informieren. Noch immer arbeiten Frauen in weiten Teilen der Welt unter schlechten Bedingungen. Fair zertifizierte Unternehmen garantieren Frauen sichere und gerechte Arbeits- und Lebensbedingungen und unterstützen bei der Verwirklichung wichtiger sozialer Projekte in ihrer Heimat. Geschlechtergerechtigkeit beginnt also bereits beim Kauf einer fair gehandelten Rose. Gleichzeitig wollen wir am 08. März auf Frauen und Organisationen in Osnabrück zugehen, die sich in vielfältiger Weise bereits für die Rechte von Frauen eingesetzt haben und ihnen als Zeichen der weltweiten Frauensolidarität fair gehandelte Blumen übergeben,um gemeinsam mit Ihnen am [...] [WEITERLESEN]

    Ort: Osnabrück

  • Colloquium: Das Desaster militärischer Interventionen

    Di, 22.02.2022, 19:30 bis 22.02.2022, 21:45

    Seit dem 2. Weltkrieg haben diverse Groß-und Mittelmächte sowie die NATO sehr häufig in den Ländern des globalen Südens militärisch interveniert. Keine einzige dieser Interventionen hat nachhaltige Stabilität oder gar Frieden gebracht, viele haben die Lage in betroffenen Ländern und Regionen sogar noch verschlechtert. Dennoch finden weiterhin militärische Interventionen statt. Was sind die Gründe dafür und welche Interessen stehen dahinter ? Andreas Zumach, Journalist und Buchautor, 1988 – 2020 UNO-Korrespondent mit Sitz in Genf für die Berliner "tageszeitung" (taz) und andere Printmedien, Rundfunk- und Fernsehanstalten.   Tel. oder Online-Anmeldung erforderlich! Bitte beachten Sie, dass wir aufgrund der aktuellen Corona Verordnung nur geimpfte, getestete und genesene Teilnehmer:innen mit entsprechendem Nachweis zulassen können. Zeigen Sie diesen bitte vor Vortragsbeginn am Einlass vor..

    Ort: VHS, Bergstr. 8, 49076 Osnabrück

  • Faire Woche 2021

    Fr, 10.09.2021 bis 24.09.2021

    Am 10. September 2021 ist es wieder so weit und wir starten mit der Faire Woche 2021. Zur Osnabrücker Kommunalwahl am 12. September und zur Bundestagswahl am 26. September könnte das diesjährige Motto mit Zukunft gestalten nicht besser passen. Lasst uns gemeinsam die Zukunft verändern und das Leben für alle Menschen dieser Welt lebenswürdig und gerecht gestalten.  

    Ort: Osnabrück

  • Faire Woche 2020

    Fr, 11.09.2020 bis 25.09.2020

    Was brauchen wir für ein gutes Leben? Was trägt der Faire Handel zum Wandel zu einer nachhaltigen Lebensweise bei? Bei der nächsten Fairen Woche dreht sich unter dem Motto "Fair statt mehr" alles um das 12. UN-Nachhaltigkeitsziel: Nachhaltiger Konsum und Produktion. Mit der Fairen Woche 2020 vom 11. bis 25. September möchten wir noch mehr Menschen für den Fairen Handel begeistern und seine Wirkungen auf Produzent*innen sichtbar machen. (Quelle: Faire Woche) Infos zu von uns geplanten Aktionen folgen zeitnah!

  • Klangschalenworkshop

    Fr, 01.11.2019, 18:30 bis 01.11.2019, 20:00

    Es gibt wieder einen Klangschalenworkshop mit der Klangschalenexpertin Lilli Tissen.Ihr wolltet schon immer mal wissen wie die Klangschalen hergestellt werden oder was der Unterschied zwischen den verschiedenen Formen und Größen ist und wofür man sie alles einsetzen kann? Dann seid am 01. November mit dabei! Die Teilnahmegebühr von 5€ wird bei einem Kauf einer Klangschale gutgeschrieben. Meldet euch einfach im Laden oder unter 0541-12098848 an. Wir freuen uns auf euch!

    Ort: Osnabrücker Weltladen, Bierstraße 29, Osnabrück

  • Faire Woche 2019

    Fr, 13.09.2019 bis 27.09.2019

    Die Faire Woche 2019 findet vom 13. bis 27. September 2019 bundesweit mit über 2000 Veranstaltungen statt. Schirmherr der Fairen Woche ist auch in diesem Jahr der Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung Dr. Gerd Müller. Die Faire Woche beschäftigt sich in diesem Jahr mit dem Thema der Geschlechtergerechtigkeit. Unter dem Motto "Gleiche Chancen durch Fairen Handel" machen wir darauf aufmerksam, welchen Beitrag Frauen und Mädchen zu einer nachhaltigen Entwicklung leisten können, vor welchen Herausforderungen sie oftmals stehen und welche Ansätze der Faire Handel verfolgt, um das Menschenrecht der Geschlechtergerechtigkeit zu fördern. (Quelle: Faire Woche)

    Infos zu von uns geplanten Aktionen folgen zeitnah!

  • Wahlen in Südafrika – Wohin treibt die Kaprepublik?

    Mi, 22.05.2019, 19:00

    Vortrag und Diskussion mit Lutz van Dijk/Kapstadt

    Mittwoch, 22.05. 2019 um 19.00 Uhr Altstädter Bücherstuben, Bierstraße 37, Osnabrück

    Die südafrikanischen Parlamentswahlen 2019 werden mit großer Spannung erwartet. Während Südafrika seit nunmehr 25 Jahren an dem schweren sozialen, wirtschaftlichen und politischen Erbe der Apartheid leidet, hat der ANC unter Präsident Jacob Zuma (2009 – 2018) durch zahlreiche Skandale wichtiges Vertrauen der Bevölkerung in die Regierungspartei sowie in das politische System verspielt. Es wird von einem verlorenen Jahrzehnt für die Entwicklung Südafrikas gesprochen. Kann es dem ANC unter seinem neuen Vorsitzenden und Präsidenten Cyril Ramaphosa gelingen, dieses verlorengegangene Vertrauen zurückzugewinnen und zukunftsweisende Lösungen für die strukturellen Herausforderungen des Landes zu formulieren? Lutz van Dijk wird die Parlamentswahlen vom 8.Mai zu einer kritischen Bestandsaufnahme des südafrikanischen Demokratisierungs- und Entwicklungsprozesses nutzen.

    Lutz van Dijk, 1955 in Berlin geboren, war Lehrer in Hamburg, bevor er Mitarbeiter

    [...] [WEITERLESEN]

    Ort: Altstädter Bücherstuben, Bierstraße 37

  • Weltladentag – Internationaler Tag des Fairen Handels

    Sa, 11.05.2019, 10:00

    Am 11.05.19 ist es mal wieder soweit. Der Weltladentag, der gleichzeitig auch der Internationale Tag des Fairen Handels ist, steht vor der Tür!

    Wie zahlreiche andere Weltläden in ganz Deutschland, werden auch wir vor dem Weltladen von 10-13 Uhr eine Aktion zum Thema Unternehmensverantwortung starten und laden Euch herzlich ein daran teilzunehmen.

    Hintergrund der Aktion ist die Forderung an die Bundesregierung, ein Gesetz zu erlassen, welches deutsche Unternehmen verpflichtet, Menschenrechte entlang ihrer gesamten Lieferkette zu achten, und das sie für Verstöße haftbar macht. Weltläden, viele NROen und Gewerkschaften setzen sich hierfür seit Langem ein. Dass sich Hartnäckigkeit auszahlt, zeigen die jüngsten Entwicklungen: So hat das BMZ einen Entwurf für ein sogenanntes Wertschöpfungskettengesetz erarbeitet.

    Passend dazu wird es im Weltladen fairen Kaffee und Tee, sowie kleine Snacks zum Probieren geben. Kommt also gerne vorbei, um euch zu informieren, zu stöbern und Neues zu

    [...] [WEITERLESEN]

    Ort: Weltladen OS, Bierstraße 29

  • Klangschalen FAIRführung

    Sa, 23.03.2019, 17:00

    - Vorführung und Einführung in den Gebrauch von Klangschalen - Wann: Samstag, 23. März 2019, 17 Uhr Wo: Weltladen Osnabrück, Bierstraße 29 Geleitet von der Klangschalenexpertin Lilli Tissen. Kostenbeitrag: 5€ (wird beim Kauf einer Klangschale verrechnet) Anmeldung unter: 0541 | 12098848 oder direkt im Laden

    Ort: Weltladen Osnabrück, Bierstraße 29

  • Klangschalenworkshop

    Fr, 16.11.2018, 16:00

    Gemeinsam entdecken wir die wundersame Welt der Klangschalen. Klang, Schwingungen, Verklingen, Stille, Meditation. Was unterscheidet gegossene Schalen von handgearbeiteten? Was hohe von flachen? Kleine von großen? Wie bringe ich die Schale zum Klingen? Und welchen Klöppel benutze ich dafür? Diese und viele weitere Fragen werden wir in diesem Workshop beantworten.