KlaZi001-01
KlaZi001-02
KlaZi001-03

Globales Klassenzimmer

Mit dem Angebot im Globalen Klassenzimmer soll deutlich gemacht werden, wie der Faire Handel funktioniert, was hinter den Produkten steckt, wie die Lebens- und Arbeitsbedingungen der Menschen in den südlichen Ländern sind und wie nachhaltiger Konsum entwickelt werden kann.
Das Bildungsangebot im Globalen Klassenzimmer richtet sich an Kinder und Jugendliche aller Altersstufen und an Erwachsene und bietet sich auch für Projekttage an.

Hier gibt es was
…zu sehen

vielfältiges Anschauungsmaterial, z.B. Kurzfilme und Themenkisten zu Lebens-und Produktionsbedingungen in der Einen Welt

…zu hören

Hintergrundinformationen, Vorträge und Erfahrungsberichte, Musik

…zu schmecken

z.B. Mangos, Schokolade, Bananen, Apfel-Mango-Saft

…zu erleben

die beschwerliche Arbeitssituation beim Nähen der Fußbälle oder beim Ernten von Bananen.

 

Wir bedanken uns bei allen Firmen und Einrichtungen für die Unterstützung unserer Bildungsarbeit:
Bürgerstiftung Göppingen, Kaufmännische Schule Göppingen, Kreissparkassenstiftung Göppingen,
Ev. Entwicklungsdienst, Kath. Fonds

 

KlaZi001-11
KlaZi001-12

Themen

Fairer Handel – neu erkundet

Was ist fairer Handel, wer sind die Produzenten, woher kommen die Produkte?

Anpfiff! Was heißt arm sein?

Zur Situation von Kindern in Entwicklungsländern am Beispiel der Fußballproduktion.

It’s teatime!

Aus den Teegärten des Fairen Handels.

Bittere Orangen für süßen O-Saft

O-Saft ist manchmal billiger als Sprudel! Wie kann das sein? Arbeitsbedingungen und -rechte auf den Orangenplantagen

Make fruit fair!

Was gehört in einen fairen Cocktail? Wir schauen uns die Bananen-, Mango- und Orangenproduktion an!

Kleider machen Leute – Menschen machen Kleider

Schicke Kleidung – aber zu welchem Preis für die Arbeiterinnen in den Herstellungsländern?

Schokolade – macht sie glücklich?

Am Beispiel Schokolade werden die Themen Kakaoanbau, Schokoladenherstellung und ausbeuterische Kinderarbeit dargestellt.

Die Banane-gerecht-lecker-gesund?

Der Weg der Banane von der Plantage bis zu uns. Wir gehen der Frage nach: wen macht die Banane krumm?

Kaffee-welche Bohne darf`s denn sein?

Wir zeigen über den Weg der Kaffeebohne vom Strauch zu uns in die Tasse die Situation der Kleinbauern auf.

Die Dauer der Einheiten beträgt ca. 1,5-2 Stunden;
Kostenbeitrag pro Gruppe € 20,-, ab 20 Personen € 1,- p.P.;

abweichende Absprachen sind möglich