Weltladenteam

Die „Stützen“ des Ladens mit lachende Gesichter, so wie Sie sie auch im Laden vorfinden!

Zurück zur Startseite…

 

Willkommen im Weltladen Bramsche

„Neue Erde“ e.V.

Der Weltladen Bramsche wurde in einem angemieteten ehemaligen „Kolonialwarenladen“ in der Münsterstraße am 1. Dezember 1989 eröffnet. Initiatoren waren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Evangelischen und Katholischen Jugend Bramsche, angeregt durch den sogenannten „Konziliaren Prozess“ der Kirchen für Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung. Im Juni 1990 übernahm dann der neu gegründete Verein Projekt „Neue Erde“ e. V. die Trägerschaft des Ladens.

Neben dem Verkauf von fair gehandelten Waren machte es sich der Verein auch zur Aufgabe, im angegliederten „Cafe Forum“ Vorträge und Diskussionen anzubieten. Das Warenangebot im Laden war zunächst nur gering, auch lief der Verkauf sehr schleppend an, doch nach einem Jahr waren die größten Schwierigkeiten überwunden. Der Verein hatte mittlerweile etwa 70 Mitglieder, 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter machten im Laden und Café Dienst, darunter (anfänglich) viele Jugendliche. (Jetzt hauptsächlich ältere Personen im Seniorenalter. Die „Bramscher Nachrichten“ berichteten in ihrer Ausgabe vom 7. November 1990: „Die Schwangerschaft war kompliziert und schwierig. Jetzt aber ist das Kind da und bereit, sich zu behaupten.“

Im Oktober 2004 erfolgte der Umzug des Ladens zum Brückenort, der dann mit einem „Tag der offenen Tür“ am 30. Oktober 2004 mit vielen Gästen und Kunden neu eröffnet wurde.

Auf der Jahreshauptversammlung am 26. März 2007 wählten die Mitglieder des Vereins Volker Rohmann zum 1. Vorsitzenden. Er löste damit Pastor Reiner Bretzigheimer ab, der von den Anfängen bis dahin dem „Projekt Neue Erde“ e. V. vorgestanden hatte.

Mit einem Empfang im Weltladen wurde im 2015 das 25 jährige Jubiläum gefeiert. Am 19. Juli 2020 waren es dann schon 30 erfolgreiche Jahre! 

Die Corona-Pandemie verhindert der Feier zur 30 jährigen bestehen in 2020.

Quelle: u.a. „www.reinerbre.de“   Website von Pastor Reiner Bretzigheimer Hier geht es zur Website

Der Vorstand

1. Vorsitzender
Volker Rohmann

2. Vorsitzende
Claudia Bruning

Kassenwart
Ulrike Karbe

Schriftführer  Brunhilde
v.d. Maagdenberg

 

 

 

 

 

 

 

 

Was bieten wir an?

Die Produktpalette im Weltladen ist unglaublich vielfältig; sie reicht vom aromatischen Kaffee, Tee, Süßwaren über außergewöhnliche Geschenkartikel und Schmuck bis hin zu fairer Kleidung und Drogerie-Artikeln. Dabei haben alle Produkte etwas gemein: Sie sind von besonderer Qualität und zugleich ein kleines Stück Weltpolitik. Denn sie stammen alle aus Fairem Handel.  Hier geht es zum Produktangebot…

Fairer Handel? Ein echte Alternative!

Das bedeutet in aller Kürze: Unsere Erzeuger/innen erhalten faire Preise. Das ist gar nicht so selbstverständlich, wie es klingen mag — die Erlöse für viele Produkte aus dem globalen Süden sind im freien Welthandel so niedrig, dass Kleinproduzent/innen kaum davon leben können; eine Zukunftssicherung ist so unmöglich.

Hier geht es zu der Seite „Faire Handel“ …

 

 

Weltläden wollen das ändern. Deshalb bieten wir Ihnen ein breites Angebot attraktiver Produkte, die dazu beitragen, die Existenz der Erzeuger/innen zu sichern. Sie sind alle fair gehandelt und der Großteil stammt aus ökologischer Produktion. Wir möchten zeigen, dass die Idee der »nachhaltigen Entwicklung« und die Sicherung der Lebensgrundlage für künftige Generationen nicht nur etwas für die Weltpolitik ist — sondern auch für den Frühstückstisch.