Unsere Empfehlungen für externe Internetseiten

Die hier empfohlenen Seiten wurden von uns redaktionell geprüft, jedoch können wir natürlich keine Haftung für die von uns verlinkten externen Webseiten übernehmen, da auch diese einem ständigen Wandel, Veränderungen und Erweiterungen unterliegen! Bitte auch Impressum beachten.

Forum Fairer Handel
Hier finden Sie Antworten auf alle Fragen zum Fairen Handel; dazu Termine aktueller Veranstaltungen und Kampagnen. Interessante Quelle auch für alle Lehrenden und Lernenden, die den Fairen Handel im Unterricht bearbeiten.

Nueva Nicaragua Verein zur Förderung der deutsch-nicaraguanischen Freundschaft e.V. Wiesbaden
Der Verein Nueva Nicaragua fördert in Ocotal/Nicaragua zahlreiche Projekte wie Kindergarten,Seniorenheim,Radioarbeit, Bildung, Auslandseinsätze deutscher Zivildienstleistender und ein Frauenprojekt ‚Las Gaviotas‘. Von dort kommt der Kaffee für den Partnerschaftskaffee ‚Nassau Affair‘.

Oikocredit
Oikocredit vergibt Mikrokredite an Menschen und Kooperativen in armen Regionen. Da diese Menschen keine Kredite von Banken erhalten, sind sie auf Geldverleiher mit Wucherzinsen angewiesen. Kleinkredite bieten eine Chance, Wege aus der Armut zu finden.

Faire Woche
Bundesregierung, Weltläden, Entwicklungspolitische Initiativen engagieren sich seit einigen Jahren in der Fairen Woche erfolgreich für den Fairen Handel, insbesondere für Lebensmittel. Die Seite informiert über alle Veranstaltungen und erklärt Fairen Handel in kurzen, klaren Texten. Hier gibt es auch tolle Rezeptideen!

Schule fürs Leben e.V.
Schule fürs Leben ist ein Verein, der in Montebello, einem Vorort der Millionenstadt Cali in Kolumbien, eine Schule gebaut hat, die den Kindern der Bürgerkriegsflüchtlingen und Armen Schulbildung und Lehrstellen bietet. Aus der Grundschule wird nun Zug um Zug eine weiterführende Schule.

Fairtrade-Gemeinde
Mehr als 200 Fairtrade-towns gibt es schon in Deutschland. Alles über diese Städte, gerechten Handel und was man vor Ort selbst dafür tun kann. Auch Walluf führt seit 2012 den Titel Fairtrade-Gemeinde.

Kinderhilfe Afghanistan
Die KINDERHILFE AFGHANISTAN ist eine private Initiative der Regensburger Familie Dr. med. Reinhard und Annette Erös und ihrer fünf erwachsenen Kinder. Die Familien-Initiative wurde 1998 ins Leben gerufen und unterstützt vor allem Kinder und Frauen in Afghanistan mit schulischen und medizinischen Projekten.

Freunde und Förderer Tumaini-Projekte für Tansania e.V.
Der Verein unterstützt den Aufbau und Betrieb von Projekten in Tansania. Schwerpunkt der Unterstützung sind die Förderung von Erziehung, Schulbildung und Berufsbildung von Jugendlichen und Kindern. Die Vorhaben konzentrieren sich derzeit auf Msindo. Es liegt in der Provinz Songea im Südwesten Tansanias und ist die Heimat unseres Freundes Tumaini.

Ein Dollar Brille
Der EinDollarBrille e.V. wurde im Juni 2012 gegründet und hat seinen Sitz in Erlangen. Ziel des Vereins ist es, 150 Millionen Menschen auf der Welt mit Brillen versorgen – Menschen, die von einem Dollar oder weniger am Tag leben und bis heute keinen Zugang zu Brillen haben.

Landkauf Heiveld
Die südafrikanische Rooibos-Kooperative Heiveld exportiert seit vielen Jahren fairen Rooibos-Tee nach Deutschland, der hier und in Österreich überwiegend in Weltläden und Naturkostläden angeboten oder weiter verarbeitet wird. Die Kooperative wurde 2001 gegründet und ermöglicht es ihren Mitgliedern, der jahrzehntelangen Unterdrückung und Armut zu entkommen. Derzeit startet die Kooperative zusammen mit ihren Partnern in Deutschland eine einmalige Kampagne: Durch den Kauf der Blomfontein-Farm soll neue Fläche für Rooibos-Tee an lokale Kleinbauern gegeben werden und die langfristige Nutzung gesichert werden. Gleichzeitig soll die einzigartige Landschaft mitsamt ihrer Pflanzenvielfalt auf dem Bokkeveld-Plateau in der Nordkap-Region Südafrikas geschützt werden. Landkauf für Kleinbauern ist immer noch eine schwierige Angelegenheit in Südafrika. Um den Kauf zu ermöglichen, benötigt Heiveld die Unterstützung der deutschen Partner.

LobOlmo
Jutta Ulmer und Michael Wolfsteiner sind als freie Fotografen und Journalisten unterwegs. Ihre Themenschwerpunkte sind Fairer Handel und Nachhaltiger Tourismus. Sie sind assoziierte Mitglieder der World Fair Trade Organization (WFTO) und kooperieren weltweit mit verschiedenen Fairhandels-Akteuren. Sie halten Vorträge und zeigen Multivisionsshows mit denen sie eindrucksvoll über ihre persönlichen Reiseerlebnisse und Besuche bei Fairtrade-Produzenten berichten. Auf Einladung des FAIR-TREFF Walluf e.V. haben sie auch schon mehrfach in Walluf mit Vorträgen über die die Maya, die Anden und die Kulturpflanze Quinoa die Zuschauer begeistert.

Transfair
Transfair ist eine unabhängige Initiative zur Förderung des fairen Handels und vertritt Fairtrade in Deutschland. Transfair mobilisiert gegen Handelsungerechtigkeit und schließt Lizenzverträge mit Handelspartnern ab, die nach Fairtrade-Standards gehandelte Produkte anbieten.

Weltladendachverband
Der Weltladen-Dachverband e.V.* *ist die bundesweite Interessenvertretung von Weltläden und Aktionsgruppen für Fairen Handel. Er unterstützt die Arbeit seiner Mitglieder in den Bereichen Marketing, Bildung und politische Kampagnen.

Wallufer Kulturinitiative Alte Johanniskirchenruine
Auf dem historischen Gelände um die Ruinen der alten Johanniskirche und der Turmburg, finden jährlich im Sommer kulturelle Veranstaltungen statt: Lesungen, Konzerte, Kabarett und Kleinkunst. Die Initiative unterstützt Veranstaltungen von Fair-Treff Walluf e.V. sehr engagiert mit Know-how und technischer Ausstattung.

**

Sie möchten den Welthandel gerechter gestalten?

Machen Sie mit: wenden Sie sich an eine/n unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Laden. Sollten Sie noch nicht viel über den Fairen Handel wissen: wir führen Sie gerne Schritt für Schritt ein.

 

Lieferanten

Hauptsächlich bezieht der Weltladen Walluf seine Waren vom Fairhandelshaus gepa.