Aktuelles

Am 14. Mai ist Weltladentag

Jeden Tag erreichen uns Nachrichten von der immer schlimmer werdenden Situation in der Ukraine. Damit ist unsere Solidarität mit den vom Krieg betroffenen Menschen gefragt, zugleich aber dürfen die Menschen im globalen Süden nicht vergessen werden. Mit dem Motto „MÄCHTIG unfair“ machen die Organisationen des Fairen Handels am Weltladentag erneut auf die ungleichen Machtverhältnisse entlang…

Weiterlesen

Mangos – exotisch, gesund und fair – die erste Lieferung ist da!

Gesundes genießen und Anderen etwas Gutes tun – mit der Mango-Aktion. Mit dem Verkauf der Mangos unterstützen wir die „Direkthilfe Burkina Faso e. V.“ Dieser Verein baut Schulen und Brunnen in dem westafrikanischen Land und unterstützt Aufforstungsprojekte. Direkthilfe Burkina Faso e. V. wurde 1999 ins Leben gerufen, um die Schulausbildung von Kindern in Burkina Faso zu…

Weiterlesen

Faires ins Nest für das Osterfest!

Dann sind sie bei uns im Weltladen richtig! Sie können wählen zwischen Hase und Häsin, Osterschoki, bunten Schoko Ostereier, knackigen Paranuss-Eier, umhüllt von Vollmilchschokolade, und kleinen Osternhasen von unserem Fairhandelspartner Gepa. Die Bio-Schokoprodukte enthalten neben klassischen Rohzutaten aus Fairem Handel wie Kakao und Zucker auch fair gehandeltes Milchpulver aus dem Berchtesgadener Land, weil auch Milchbauern…

Weiterlesen

Suchen Sie für liebe Menschen etwas Besonderes? Ist das Beste gerade gut genug?

Dann empfehlen wir die außergewöhnlichen Schokoladenprodukte von Zotter. Schon seit 1992 Schokoladen stellt Zotter Schokoladen her. 2004 wurde Zotter Vertragspartner von Fair-Trade. Seit August 2006 werden für das Sortiment nur noch Bio-Rohstoffe bezogen. Zotter zählt zu den besten Schokoladenherstellern der Welt und ist eines der nachhaltigsten Unternehmen Österreichs. 100% BIO + FAIR + BEAN-to-BAR –…

Weiterlesen

Jetzt auch im Weltladen Botnang – Schokolade von Fairafric – in Afrika produziert.

Von der Kakaoernte bis zur fertig verpackten Tafel wird Schokolade in bester Bioqualität in Ghana hergestellt. Das Unternehmen zahlt nicht nur an die Bauern die besten Preise in ganz Westafrika, damit können die Farmer*innen Ihren Kindern eine gute Ausbildung ermöglichen. Es schafft Arbeitsplätze außerhalb der Landwirtschaft und verbessert die Einkommen im Land. Mit jedem Kauf…

Weiterlesen

… und plötzlich ist es kein Abfall mehr! Ist das nicht toll?

Nein, die neue Generation der Taschen von Smateria sind nicht aus Leder. Die Geschichte der Firma begann im Jahr 2006, als sich die Mitbegründerinnen Frage stellten, wie können sie den Prozess des Kunststoffrecyclings so vorantreiben könnten, dass Umweltbewusstsein und Mode kein Widerspruch sind. Viele kennen die bunten Taschen aus Nylonnetzresten von Smateria, aber jetzt produziert…

Weiterlesen

So sehen „faire“ Sieger aus!

Zum Beispiel bei unseren Kaffeesorten: Das Faire Pfund, Testsieger bei Ökotest im November 2021, haben wir im Dezember vorgestellt. Der Bio Espresso Ankole war auch Testsieger bei Ökotest (10/19). Die Ernte für den würzig-aromatischen Bio Espresso wird im Langzeitröster veredelt, um all ihre Geschmacksnuancen auf schonende Weise zur Geltung zu bringen. Kleinbauern ernten und verarbeiten…

Weiterlesen

Diese Taschen bringen Farbe ins Grau und lassen den Frühling schon erahnen.

Die Jutetaschen von AMA Fashion kommen aus Kenia und gefallen nicht nur wegen des Designs, sondern auch wegen der guten Verarbeitung. Muster und Farben stellen eine zeitgenössische Interpretation des Zusammenspiels afrikanischer und europäischer Kulturen dar. Alle Produkte von AMA Fashion werden von talentierten Fachkräften in verschiedenen afrikanischen Ländern hergestellt. Das Ziel ist es, die Lebens-…

Weiterlesen

#Veganuary mit fairen und veganen Lebensmitteln aus dem Weltladen

Dieses Jahr wurde der Veganuary (Veganer Januar) von den Discountern entdeckt. Die Kampagne der gleichnamigen Organisation ist aber nicht neu. Es gibt sie schon seit vielen Jahren und sie soll dazu ermutigen, vegane Ernährung im Idealfall für einen Monat auszuprobieren. Aber man muss nicht zum Discounter gehen, um Veganes kaufen zu können. Auch wir im…

Weiterlesen

Vielen Dank und alles Gute!

Diesen Jahreswechsel haben wir uns anders vorgestellt, aber leider hält uns dieses Virus immer noch in Atem. Allerdings sind die Menschen am Anfang der Lieferketten insbesondere im Globalen Süden noch schlimmer dran. So weist das Forum Fairer Handel darauf hin, dass dort die Arbeitslosigkeit rasant gestiegen ist, weil geschlossene Werkstätten, Ausgangssperren, das Fehlen von Touristen,…

Weiterlesen

Jetzt gibt es den Testsieger auch bei uns in Botnang!

In der November-Ausgabe der Zeitschrift ÖKO-TEST hat der Bio-Kaffee „Faires Pfund“ die Bestnote „gut“ erzielt und ist somit Testsieger. 14 von 20 untersuchten gemahlenen Kaffees sind durchgefallen. Auch in der Einzelkategorie „Kaffeeanbau / Transparenz“ erreichte das Faire Pfund als einziges die Bestnote „sehr gut“. Hier ist besonders hervorzuheben, dass gerade die sechs Bio-Anbieter im Gegensatz…

Weiterlesen

Passend zum Herbst und den kürzer werdenden Tagen – Kerzenhalter aus Kalebassen

Kalebassen sind oder waren in Kenia traditionelle Gebrauchsgegenstände. Die Designerin Mambui Mwangi verleiht ihnen mit ihren innovativen Ideen neue Funktionen – zum Beispiel als Kerzenhalter. Ein schönes Licht für die kürzer werdenden Tage. Die Kerzenhalter werden in Kenia nach Entwürfen der in Berlin lebenden Designerin von Handwerkern in strukturschwachen Gebieten produziert. Sie sind fair hergestellt,…

Weiterlesen

Rettungsringe als Zeichen für Solidarität mit Geflüchteten im Schlossgarten

Der Botnanger Weltladen und die Stuttgarter Weltläden haben sich am Protest gegen die Flüchtlingspolitik der EU beteiligt. Das Ziel war eine Woche vor der Bundestagswahl eine symbolische Menschenkette von Norddeutschland bis zum Mittelmeer, die ein Zeichen für Menschlichkeit und gegen das Sterben auf den Fluchtrouten setzen sollte. Überall auf der Route haben Vereine, Organisationen und…

Weiterlesen

Faire Woche vom 10. bis 24. September 2021

Weltweit leiden Millionen Menschen unter prekären Arbeitsverhältnissen – von ausbeuterischer Kinderarbeit bis hin zu moderner Sklaverei. Der Faire Handel bezieht sich auf die Kernarbeitsnormen der ILO, aber er geht einige Schritte weiter. Denn die Philosophie des Fairen Handels besteht nicht darin, „nur“ die schlimmsten Auswüchse menschenunwürdiger Arbeit zu unterbinden. Stattdessen geht es darum, den Menschen…

Weiterlesen

Tomaten ohne bitteren Beigeschmack

In den Obst- und Gemüseanbaugebieten in Süditalien hat oft die Mafia die Finger im Spiel. Dabei werden „Vorarbeiter“ eingesetzt (Caporalato-System), die mit skrupelloser Gewalt und Erpressung die meist afrikanischen Erntehelfer ausbeuten. Von dem ohnehin geringen Lohn werden die Kosten für Transport, Mieten meist für Zelte aus Plastikplanen und Wasserflaschen abgezogen. Das System nutzt die Menschen…

Weiterlesen

Von klein auf „fair“ spielen

Im Weltladen finden Sie auch Spielsachen, die fair und nachhaltig produziert werden. So stellt zum Beispiel der Fairhandelspartner Gospel House Handicraft in Sri Lanka Spielsachen aus dem Holz des sehr schnell wachsenden Albizia-Baumes her. Gegründet wurde die Organisation 1976 mit dem Ziel, benachteiligten jungen Menschen Zukunftsperspektiven zu bieten. Damals gingen viele Männer und Frauen in…

Weiterlesen

Blau erfrischt an heißen Sommertagen

Decken Sie doch Ihren Sommertisch mit einem Tischläufer oder Sets aus der Serie Indigo. Je nach Belieben können Sie wählen zwischen der tiefblauen Seite und der weißen, die mit einem traditionellen Handdruck verziert ist. Passend dazu gibt es Servietten, alles handgewebt und aus fair gehandelter Baumwolle. Der Produzent Creative Handicrafts in Indien arbeitet mit Frauenkooperativen…

Weiterlesen