Aktuelles

Warum werden viele Produkte, die wir täglich genießen,nach der Ernte in alle Welt verschickt?

Nehmen wir als Beispiel Tee. Die Weiterverarbeitung, also Wertschöpfung findet meist nicht im Ursprungsland statt, sondern z.B. in Europa. Warum eigentlich? Die Teeproduzenten KAZI YETU (übersetzt aus Kisuaheli: Unsere Arbeit) wollen das ändern! Nach der Ernte bleiben die Veredelung und der Vertrieb im Land (in Tansania) und schaffen so Arbeitsplätze und gerechtere Verhältnisse. Alle Teemischungen…

Weiterlesen

Attraktive Taschen und Körbe aus recyceltem Kunststoff

In Indien landet Plastik landet leider häufig in der freien Natur bzw. in Gewässern, von wo aus es ins Meer getragen wird. Doch Kunststoff, insbesondere das farblose Polyethylen, aus dem Trinkflaschen hergestellt werden, lässt sich gut wiederverwerten. Diese Trinkflaschen werden gesammelt, gereinigt, klein geschreddert und unter Zugabe von Farbe zu Drähten eingeschmolzen. Etwa 60 indische…

Weiterlesen

Wir laden Sie zu einer besonderen Reise ein.

Haben Sie Lust, mal wieder zu verreisen? Nun, wir laden Sie zu einer kulinarischen Reise ein! Kommen Sie mit uns auf eine faire Reise mit kleinem ökologischen Fußabdruck z. B. nach SÜDAFRIKA und probieren Sie das Nationalgericht BOBOTIE. Reisen Sie mit uns nach INDIEN und speisen Sie ein landestypisches LINSENDAL oder der ein SHAKSHUKA am…

Weiterlesen

Verkauf in Corona – Zeiten

Wir dürfen zur Zeit nur Lebensmittel direkt verkaufen. Für Nicht-Lebensmittel-Produkte bieten wir einen ABHOLSERVICE, d.h. die Kunden können solche Produkte telefonisch (692407), per E-Mail oder mündlich bestellen und später nach Absprache abholen und bezahlen. Selbstverständlich unter Beachtung der AHA-Regeln!

Weiterlesen

Mutmacher- und Durchhalte-Tüten

Wir sollten uns alle in diesen Zeiten gegenseitig stützen und Mut machen. Warum nicht mit einer kleinen Geschenktüte für Verwandte, Freunde oder Nachbarn? Vielleicht wollen Sie auch jemanden aufmuntern oder einfach Danke sagen. Auch dafür haben wir Tüten vorbereitet. Und diese Tüten können Sie nach Ihren Wünschen als kleine Aufmerksamkeit mit unseren FAIRflixt guten Produkten…

Weiterlesen

Nikoläuse demonstrieren für Kinderrechte und fairen Handel

Wie wir schon beschrieben haben, gab es auch zu Zeiten des heiligen Bischofs Nikolaus von Myra große soziale Unterschiede. Nikolaus selbst entstammte einer privilegierten Familie. Das machte ihn nicht blind für die Not um ihn herum. Im Gegenteil: Er schützte die Armen vor Ausbeutung. Soziale Missstände sind also Hintergrund für unseren heutigen Brauch, Kinder zum…

Weiterlesen

Beim Schokolade Essen einen Wald pflanzen und CO2 sparen!

Wie geht denn das? Mit der Schoko4 Change-Aktion der GEPA: Wer für eine unserer bewährten Tafeln Bio-Schokolade (37% Kakao) 2.00 Euro bezahlt, spendet 20 Cent. Davon gehen 7 Cent in ein Aufforstungsprojekt von Kleinbauern auf der Insel Sᾶo Tomé und 14 Cent fließen in ein Projekt in Tansania, wo eine Kooperative mit emissionsarmen und energieeffizienten…

Weiterlesen

Aktionstage zum Fairen Handel – „Fair statt mehr“

Trotz Corona machen Weltläden, Schulen, kirchliche Initiativen, Supermärkte, Gastronomiebetriebe und viele weitere Akteure in der zweiten Septemberhälfte im Rahmen der Fairen Woche auf den Fairen Handel aufmerksam. Unter dem Motto „Fair statt mehr“ beschäftigt sich die Aktionswoche in ihrer 19. Ausgabe in diesem Jahr mit der Frage, was es für ein gutes Leben braucht. Die…

Weiterlesen

Libanesische Köstlichkeiten und Rezeptideen

Haben Sie und Ihre Lieben manchmal auch Lust auf einen neuen Geschmack? Wenn das Reisen in ferne Länder schon schwierig ist, kann man ja ein bisschen „Exotik“ in der Küche zaubern und von der Ferne träumen. Kulinarisch hat der Libanon eine große Vielfalt zu bieten. Die meisten Gerichte sind vegetarisch. Probieren Sie doch mal aus,…

Weiterlesen

Aktionen zum Weltladentag 2020 – Initiative Lieferkettengesetz

Der Weltladentag am 9. Mai 2020 steht im Zeichen der Initiative Lieferkettengesetz. Wir halten auch in der Corona-Krise daran fest, dass wir ein Lieferkettengesetz in Deutschland brauchen. Vor dem Beginn der Corona-Pandemie war viel Bewegung in die politische Debatte um ein Lieferkettengesetz gekommen. Die Unterstützung für ein Lieferkettengesetz in Deutschland ist im letzten Jahr deutlich…

Weiterlesen

Unsere Produzent*innen und Handelspartner*innen und Corona

Leider breitet sich Corona weltweit aus und so sind auch unsere Handelspartner bereits von den Auswirkungen betroffen. Sie berichten u.a. davon, dass Werkstätten geschlossen werden müssen oder fertige Ware nicht ausgeliefert werden kann. Deshalb freuen wir uns, dass unsere Lieferanten, wie z.B. die Gepa versichern, dass die Prinzipien des partnerschaftlichen Handels auch und gerade jetzt…

Weiterlesen

Wenn Meersalz, dann am besten Khoisan – fair gehandelt und frei von Mikroplastik!

Leider führt die jahrzehntelange, leichtfertige „Entsorgung“ von Kunststoff dazu, dass Mikroplastik die Meere verschmutzt, Fische und andere Meerestiere gefährdet und sich in ihnen anreichert. Sogar im Meersalz wurde inzwischen hohe Dosen gefunden. Die Salzvariationen des Fairtrade-Importeurs Khoisan werden ausschließlich und nur aus naturreinster Salzsole aus unterirdischen Seen gewonnen werden und sind frei von Verschmutzung. Mehr…

Weiterlesen

Neu im Lebensmittelsortiment: Kokosblütenzucker

Der Kokosblütenzucker schmeckt nicht – wie seine Herkunft vermuten lässt – nach Kokos. Er besticht durch eine volle, kräftige Karamellnote und lässt sich ebenso wie normaler Haushaltszucker zum Süßen von Gebäck, Kuchen, Desserts und Getränken verwenden, enthält jedoch mehr Nährstoffe. Die Kokosblüten liefern den braunen Zuckersaft, der unter ständigem Rühren über dem offenen Feuer eingedickt…

Weiterlesen

Pidecafé Öko – der Faire Kaffee aus Peru für Baden-Württemberg mit dem Stuttgarter Fernsehturm

Kaffee aus anerkannt ökologischem Landbau, vollaromatischer Hochlandkaffee (Arabica), ergiebiger Kaffee mit unverwechselbarem Charakter, fair gehandelt. Der Kaffee kommt aus einem integrierten Kaffee-Entwicklungsprojekt für mittlerweile fast 10.000 Bauernfamilien im Norden Perus. Heute heißt diese Organisation PROGRESO. Sie berät nicht nur im Kaffeeanbau, sondern arbeitet für die Entwicklung des ländlichen Raums. Mehr Informationen zum biologischen Anbau und zur Fairen…

Weiterlesen

Großes Interesse an der 2. Reise nach Tadschikistan

Auch dieses Mal fand der Reisebericht von Frau Dr. Niemann großes Interesse und wieder gelang es ihr, volle zwei Stunden den großen Saal im Botnanger Bürgerhaus in ihren Bann zu ziehen. Ihr Bericht über ihre Erlebnisse als Ärztin und Fortbildnerin, über den Fortgang der Bauarbeiten der neuen Krankenstation, über die Menschen, den Bildungshunger der Kinder…

Weiterlesen