Über den Weltladen Meßstetten

 

Am 27. November 1978 nahm die Idee von Dietmar Reinhardt und ein paar unverbesserlichen Optimisten aus dem Jugendkreis der Meßstetter Evangelisch-Methodistischen Friedenskirche, die ihrer Zeit voraus waren, Gestalt an. Zunächst in den Räumen der Kirche und bald danach in einer Wohnung fand auch der erste Verkauf statt.1980 wurde der Verein „Freundeskreis Dritte Welt e.V“ unter der Leitung von Dietmar Reinhardt gegründet. Diesem Verein traten bis heute 7 weitere Weltläden bei. Im September 2018 sind wir, nach inzwischen 3-maligem Umzug, in den neuen Laden in der Ebinger-Str. 24 eingezogen. Im gleichen Jahr haben wir auch unser 40-jähriges Jubiläum groß gefeiert.

Unser Team besteht aus momentan 11 ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen. Bis Ende September 2020 war Dietmar Reinhardt immer noch, nach bereits 42 Jahren, der Leiter unseres Ladens. Vor kurzem hat er die Leitung an Elke Beuttler weiter gegeben

 

 

 

Wir unterstützen das Ziegler-Aids-Projekt

7310-flyer

Mitmachen im Weltladen Meßstetten

Wir suchen Menschen, die Lust haben, sich ehrenamtlich für eine offene, transparente, ökologische und nachhaltige Form des Wirtschaftens zu engagieren. Ob im Verkauf, der Informations- oder Bildungsarbeit – die Möglichkeiten, in unserem Team mitzumachen sind vielfältig und lassen sich bestimmt auch in Deinen Alltag integrieren! Neben regelmäßigen Aufgaben gibt es bei uns auch immer wieder einzelne zeitlich befristete Projekte, für die wir Unterstützer/innen suchen. Viele Aufgaben erfordern keine speziellen Vorkenntnisse, sondern nur Deine Bereitschaft, Deine Fähigkeiten einzubringen und eventuell in neuen Bereichen dazuzulernen.

Wir bieten ein nettes Team aus Engagierten mit vielfältigen Möglichkeiten, sich selbst einzubringen. Eine Gemeinschaft, die Dich herzlich aufnimmt, einarbeitet und bei Fragen zur Verfügung steht. Fortbildungsmöglichkeiten nach Deinen Interessen und Aufgaben.

Ansprechpartner/in:
Elke Beuttler
weltladen-messstetten@freenet.de

Wir freuen uns auf Dich!