Neuigkeiten

Manches neu macht der April … im Weltladen Rimpar

Im April gibt es gleich zwei gute Neuigkeiten aus dem Weltladen: Ab sofort haben wir eine weitere, siebte Öffnungszeit für unsere Kundinnen und Kunden: Auch am Donnerstagnachmittag können Sie nun von 15 – 18 Uhr bei uns einkaufen! Das ist nur durch den unermüdlichen Einsatz unserer ehrenamtlichen Mitarbeitenden möglich, denen an dieser Stelle wieder einmal…

Weiterlesen

Viertklässler kennen sich aus: Fair bedeutet gerecht! Grundschüler*innen besuchen den Weltladen Rimpar

In vier Gruppen besuchten alle Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen der Matthias-Ehrenfried-Grundschule Rimpar den Weltladen in der Niederhoferstraße 9. Begleitet von Rektorin Sabine Schneegold und weiteren Lehrkräften lauschten die Kinder dem Vortrag von Weltladen-Mitarbeiterin Annette Rückert, die für den Einkauf der Lebensmittel zuständig ist. Beim Besuch im Weltladen zeigte sich, dass die Kinder durch…

Weiterlesen

Weltladen-Treffen: Fairtrade-Verantwortliche aus dem Landkreis Würzburg setzen auf mehr Öffentlichkeitsarbeit und ein enges Netzwerk

Es ist die Frage, die sich der Einzelhandel wohl überall stellt: Wie bringt man die Kundschaft dazu, im eigenen Laden einzukaufen? Die Weltläden, die ausschließlich fair produzierte und gehandelte Produkte von Kaffee bis Schmuck anbieten, stehen dabei vor besonderen Herausforderungen. Das Verkaufspersonal ist durch die Bank ehrenamtlich tätig, die Öffnungszeiten und das Sortiment sind begrenzt.…

Weiterlesen

Gemeinsam für mehr Gemeinschaft in Rimpar – Seniorenrat besucht den Weltladen

In gemütlicher Runde lernten sich die neu gewählten Mitglieder des Rimparer Seniorenrats und die beiden Co-Vorsitzenden des Weltladens kennen, um gemeinsam zu überlegen, wie in Rimpar noch mehr Orte der Begegnung von Jung und Alt geschaffen werden könnten. Pepi Fischer, Sprecher des Seniorenrats, Helmut Keidel, Günter Haas und Evelyne Sachs (Thomas Rappelt war verhindert) entwickelten…

Weiterlesen

Katholischer Frauenbund informiert sich im Weltladen und spendet

Beeindruckende Bilder zeigte Dr. Alexander Thumbs bei einem Vortrag über seinen Einsatz als Chirurg in Malawi und Kenia bei einem Besuch des Katholischen Frauenbundes im Weltladen Rimpar. Dr. Thumbs ist selbst Gründungsmitglied des Weltladens. Robert Bundschuh und Eva-Maria Schorno, Co-Vorsitzende des Weltladen Rimpar e.V. freuten sich, dass der Frauenbund der Einladung in den Weltladen gefolgt…

Weiterlesen

Lebensmittel als Zeichen des Widerstands gegen die Mafia

Die mehr als 900 Weltläden, die es deutschlandweit bereits seit 50 Jahren gibt, verstehen sich als Fachgeschäfte des Fairen Handels, vor allem mit den Ländern des globalen Südens. Doch was hat die Mafia damit zu tun? Was man in Deutschland meist nur aus Hollywood-Filmen kennt, ist auf Sizilien ein sehr reales und alltägliches Problem: die Mafia.…

Weiterlesen