Eine bessere Welt ist möglich – mit G 20 oder trotz G20?

Termin : 19.05.2017 um 18:00

Anfang Juli kommen Trump, Merkel. Erdogan und viele weitere Staatschefs zum G 20-Gipfel nach Hamburg. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Bereits am Freitag, 19.Mai, 18 Uhr waren zwei Fachleute vom Berliner Forum Umwelt & Entwicklung in die Stadtbücherei Norderstedt, um die Norderstedter Bürger im Vorfeld über diesen Besuch zu informieren und mit ihnen zu diskutieren. Eingeladen zu diesem Gespräch haben der Weltladen Norderstedt und die Bildungswerke. Die Veranstaltung fand in der Stadtbücherei im Rathaus statt.Was ist eigentlich G20? Welche weltweiten Probleme könnten (und müssten) die Staatspräsidenten durch bessere internationale Zusammenarbeit lösen? Ist TTIP wirklich ‚gestorben‘? Oder haben der Faire Handel allgemein, insbesondere Weltläden und andere Nichtregierungsorganisationen (NGOs) die besseren Ideen für einen gerechteren Welthandel? Ist weltweiter FAIRER HANDEL nicht besser als Freihandel?

Nelly Grotefendt ist Referentin für Internationale Handelspolitik, Marie-Luise Abshagen Referentin für nachhaltige Entwicklung beim Forum Umwelt & Entwicklung – dem Netzwerk vieler Nichtregierungsorganisationen, die zu den Themen Handel, Ernährung & Landwirtschaft, Wasser, Meere, Biodiversität und Frauen arbeiten. Mit Ihnen haben der Weltladen Norderstedt und die Bildungswerke zwei Fachleute aus Berlin eingeladen, um nach einer Information gemeinsam mit den Anwesenden über die (fragwürdigen) handelspolitischen Projekte der G20 zu diskutieren und über Alternativen zu reden.


Zurück