Über den Weltladen Babenhausen

Unser Weltladen in Babenhausen wird getragen vom „Verein zur Förderung des Verständnisses der Einen Welt e.V.“, den wir 1992 gegründet haben. Er ging aus dem „Arbeitskreis Brot für Welt“ der Evangelischen Kirchengemeinde Babenhausen hervor. Ziel unseres Vereins ist der Verkauf von fair gehandelten Produkten im Weltladen Babenhausen. Unser Verein hat zurzeit etwa 40 Mitglieder, 25 von Ihnen sind ehrenamtlich im Weltladen tätig.

Den Weltladen in Babenhausen gibt es seit November 1992: Als Untermieter des Naturkostladens Diehl wagten die Mitglieder des zu diesem Zweck gegründeten Vereins zur Förderung des Verständnisses der Einen Welt e.V. die Eröffnung des Weltlädchens in der Amtsgasse Babenhausen.

Die Vereinsziele waren und sind sehr aktuell: Wir möchten auf die Ursachen von Armut und Unterentwicklung in vielen Teilen der Welt aufmerksam machen und mit dem Fairen Handel dazu beitragen, diesem Ungleichgewicht entgegenzuwirken und die Entwicklung der benachteiligten Regionen zu fördern. Ökologisch geprägte Beziehungen sollen weltweit aufgebaut werden. Der Verein dient der Völkerverständigung und dem gleichberechtigten fairen Austausch unter den einzelnen Regionen dieser Erde.

Seit unserer Gründung wird ein von der bekannten Theologin Dorothee Sölle vermitteltes Gesundheitsprojekt in La Paz/ Bolivien mit Spenden unterstützt. Der Consejo Salud Rural Andino kurz CSRA, ist eine nichtstaatliche Organisation, die der armen ländlichen Andenbevölkerung eine niedrigschwellige, aber effektive Gesundheitsfürsorge gewährt.
Im Jahr 1996 reiste eine Gruppe aus Babenhausen erstmals nach Bolivien, um die verschiedenen Einrichtungen und Tätigkeitsfelder kennenzulernen und sich direkt vor Ort von der Arbeit der Organisation zu überzeugen. Eine zweite Reise folgte einige Jahre später, und es wird bis heute ein enger Kontakt zu den Verantwortlichen in La Paz gepflegt.

Unser Weltladen hat nach zwei Umzügen nun seinen dritten Standort im Herzen von Babenhausen in der Schloßgasse 2 gefunden. Mit Aktionen und Bildungsangeboten versucht der Verein, das Bewusstsein für fairen Handel und gerechte Wirtschaftsbeziehungen zu schärfen.

Zum 15-jährigen Bestehen etwa organisierte der Weltladen die Wanderausstellung „Hessen fairändert! Ein Porträt des fairen Handels“ in der Stadtkirche. Unser Geburtstagsfest zum 25-jährigen Jubiläum im Jahr 2017 war thematisch dem fairen Handel von Gewürzen gewidmet, dazu gab es ein köstliches vegetarisches Buffet für einen großen Kreis von Freunden und Gästen.

Wir freuen uns nun auf unseren nächsten runden Geburtstag. Bis dahin gibt es viel zu tun. Danke, dass Sie uns dabei begleiten. Als unsere Kunden, Gäste und als Mitstreiter und Mitstreiterinnen!

Mitmachen im Weltladen Babenhausen

Unser Weltladen lebt von den Menschen, die sich für seine Ziele einsetzen, als Kundinnen und Kunden und als Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Jeder ist herzlich willkommen, mitzuwirken und mitzuarbeiten.

Sie haben Interesse, dabei zu sein? Dann wenden Sie sich jederzeit gern an den Vorstand.

Kontakt: Ruth Selzer-Breuninger
E-Mail: weltladen-babenhausen@t-online.de

Eine Mitgliedschaft im Verein kostet nicht viel. Sie bestimmen den Beitrag selbst.

Wir sagen herzlich willkommen und allen danke für die Unterstützung!

Spenden

Spendenkonto Verein:

Frankfurter Volksbank

IBAN DE62 5019 0000 0005 5900 94

Spendenkonto CSRA-Bolivien:

Sparkasse Dieburg

IBAN DE97 5085 2651 0060 0552 33