Do., 5.5.2022, 19-20.30 Uhr, Online via Zoom daheim und Live-Übertragung in Schwerin, Neubrandenburg, Ludwigslust und Lichtenhagen Dorf.

Global operierende Konzerne dominieren die weltweiten Lieferketten oftmals auf Kosten von Mensch und Natur in ärmeren Ländern. Die vergangenen Jahrzehnte haben gezeigt, dass Selbstverpflichtungen großer Unternehmen nicht ausreichen, diese Missstände zu beseitigen. Die Coronakrise hat dazu beigetragen globale Ungleichheiten zwischen Reich und Arm zu verschärfen. Auch unter dem Krieg in der Ukraine leiden vorwiegend ärmere Bevölkerungsteile. Zwar zeigen kleine Unternehmen, dass Veränderungen machbar sind, doch selbst ein Lieferkettengesetz ist nur der Anfang hin zu mehr globaler Gerechtigkeit, meint Sachbuchautor Frank Herrmann.

Welche Gefahr die zunehmende Machtkonzentration in den Händen weniger Global Player für uns alle bedeutet, und warum wir gegensteuern sollten, zeigt der Betriebswirt und Nachhaltigkeitsexperte in seinem Vortrag.

Live-Übertragung (kostenfrei)

An einigen Orten wird der Vortrag live auf Leinwand übertragen. Interessierte können unter Beachtung der aktuell örtlich geltenden Corona-Regeln in Präsenz zusammenkommen. Es besteht vor Ort auch die Möglichkeit Fragen an Frank Herrmann zu stellen. Die Teilnahme ist kostenfrei.

An folgenden Orten findet die Live-Übertragung statt:

  • Schwerin: Weltladen Schwerin, Puschkinstr. 18, 19055 Schwerin
  • Neubrandenburg: Regionalbibliothek Neubrandenburg, Marktplatz 1, 17033 Neubrandenburg
  • Ludwigslust: Gemeindehaus der Ev. Stadtkirchgemeinde Ludwigslust, Clara-Zetkin-Str. 12, 19288 Ludwigslust
  • Lichtenhagen Dorf: Saal der Pfarrscheune, 18107 Elmenhorst / Lichtenhagen

Digital via Zoom (kostenfrei)

Anmeldungen sind ab sofort hier möglich:

Der Mächtigen Zähmung

Förderer

Eine Veranstaltung im Rahmen des Bildungsprojektes der Aktionsgruppe Eine Welt e.V. Schwerin / Weltladen Schwerin in Kooperation mit Weltblick e.V. Greifswald / Weltladen Greifswald, „Eine Welt – Nueva Esperanza“ e.V. Neubrandenburg / Weltladen Neubrandenburg, Weltladen Ludwigslust e.V. und Weltladen Lichtenhagen Dorf e.V. gefördert durch Engagement Global mit Mitteln des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, aus Mitteln von „Bingo – Die Umweltlotterie“ über die Norddeutsche Stiftung für Umwelt und Entwicklung und durch den Kirchlichen Entwicklungsdienst der Nordkirche.

Bildquelle: „Header Online-Vortrag Der Mächtigen Zähmung.jpg“