Vom 12.-14. März 2020 bieten die Fair-Handels-Beratung Thüringen und Sachsen-Anhalt für Weltläden der beiden Regionen eine Bildungsreise zum Weltladen-Dachverband an.
Programm: am Donnerstag nachmittag werden wir die Weltläden in Bornheim und Bockenheim in Frankfurt a.M. besuchen. Am Freitag werden wir in Mainz einen Einblick in die Arbeit des Weltladen-Dachverbands bekommen, etwas über die neue Kampagne zum Weltladentag erfahren und uns über die Situation der Weltläden austauschen. Am Nachmittag lernen wir den Weltladen Mainz und dessen Bildungsarbeit zum Thema „Flucht, Migration und Fairer Handel“ kennen. Samstag vormittag fahren wir zu Frida Feeling nach Darmstadt und erhalten dort einen Einblick in die Arbeit des Fair-Handels-Importeurs. Den Abschluss bildet ein Vortrag über den Fairen Handel in Nepal vom Geschäftsführer Jürgen Herold. Nach dem Mittagsimbiss endet die gemeinsame Bildungsreise.

Übernachten werden wir im Jugendhaus Don Bosco in Mainz. Die An- und Abreise erfolgt individuell.

Kosten: 100 Euro inkl. Unterkunft + Halbpension und Transfer zwischen Frankfurt a.M. – Mainz und Mainz – Darmstadt

Teilnehmer*innenzahl: 16 Weltladenaktive und 2 Fair-Handels-Berater*innen (Leitung)

Flyer mit allen weiteren Infos und Anmeldebogen können hier herunter geladen werden.

Anmeldungen bitte bis zum 15. Januar mit dem ausgefüllten Anmeldebogen an:
Fair-Handels-Beratung Sachsen-Anhalt
Anne-Maria Illés
0340-2301122
fairhandelsberatung@einewelt-lsa.de