Gemeinsam mit rund 30 Lieferanten des Fairen Handels hat der Weltladen-Dachverband die „aktion #fairsorgung“ gestartet. Ziel ist es, die schlimmsten wirtschaftlichen Auswirkungen der Coronakrise auf alle Partner des Fairen Handels abzumildern und die Versorgung der Bevölkerung mit fair gehandelten Produkten zu gewährleisten.

Dafür bieten einzelne Weltläden, wie z.B. in Thüringen der Weltladen Nordhausen mit seinem Lieferservice, kreative Verkaufsmöglichkeiten an.

Ab sofort gibt es auch die Möglichkeit, den Weltladen vor Ort durch eine Bestellung im Online-Shop der Lieferanten zu unterstützen!

Und so funktioniert´s: Die vom Weltladen-Dachverband anerkannten Lieferanten geben bei Bestellungen in ihren Online-Shops einen Teil des Umsatzes an den Weltladen weiter, der bei der Bestellung angeben wird. Hier gibt es weitere Infos und Bestellmöglichkeiten zur „aktion # fairsorgung“: www.aktion-fairsorgung.de

Infos für Weltläden: auf der Website des Weltladen-Dachverbands finden Weltladenaktive alle Infos über die Aktion und hilfreiche Materialien zum Herunterladen:www.weltladen.de/fuer-weltlaeden/aktion-fairsorgung/