Bei den Taschen, Rücksäcken und Tablet-Hüllen der Firma 7clouds spielen Nachhaltigkeit, Ökologie, modernes Design und Fairer Handel eindrucksvoll zusammen. Die Produkte der Schweizer Firma sind nicht nur praktisch und superschick. Das Außenmaterial ist aus wasserdichter Persenning – Bootsabdeckung. Für die Applikationen und die Innenausstattung wird pflanzlich gegerbtes, chromfreies Leder und GOTS-zertifizierte Baumwolle verwendet. Produziert wird in Handarbeit in einer vorbildlich fairen Produktionsstätte in Kalkutta. Der Transport geht über den Seeweg in Kartonschachteln, die mehrfach verwendet werden. Fair, nachhaltig und besonders.

Außerdem Geldbörsen: Quadratisch, praktisch, fair und sicher! Kaum zu glauben, aber tatsächlich können Fremde die RFID-Chips u.a. in EC- und Kreditkarten auslesen! Aber diese Geldbörsen verfügen über einen Schutz, der das verhindert!
Außerdem machen die versteckten Farbdetails die Geldbörse zu einer Quelle für gute Laune.
Sie eignen sich auch ideal als Geschenk!

Ein ganz normales Smartphone mit einer zusätzlichen App reicht schon aus, um Kreditkartennummern und Ablaufdaten auszulesen. Die RFID-Schutzhülle besteht aus einem speziellen Material. Die Folie trägt den Namen „Cryptalloy“. Sehr viel mehr weiß man nicht über diesen Wunderstoff. Der niederländische Hersteller deer Folie hütet das Geheimnis seiner Zusammensetzung wie den heiligen Gral. Jedoch kann er sich das auch gut leisten – kein anderes Material bietet diesen nachhaltigen Schutz gegen fremden Zugriff auf den RFID-Chip, wie diese Kunststofffolie.
Quelle: https://rfid-sicherheit.com.
Hergestellt werden die Geldbeutel unter fairen Bedingungen in Indien.