Cashewnüsse aus Honduras – fair und bio

Der Name Cashew leitet sich aus der indianischen Sprache Acaju ‚Nierenbaum‘ ab, vermutlich wegen der Form der Kerne. Cashewnüsse sind ein guter Lieferant von essentiellen Aminosäuren, von Eisen und Mineralstoffen, etwa von Magnesium, das bei der Stärkung der Knochen und der Aktivität von Enzymen eine wichtige Rolle spielt.  Bei uns im Weltladen sind Cashewnüsse roh, geröstet und gesalzen oder mit Chili erhältlich.

Wir beziehen unsere Bio-Cashewnüsse über das Fairhandelsunternehmen WeltPartner, das die Nüsse von der Kooperative CREPAIMASUL im Süden von Honduras erhält. 150 Kleinbäuerinnen und Kleinbauern sind Teil dieser Organisation. Der Erfolg der Kooperative garantiert den Männern und Frauen ein sicheres, nachhaltiges Einkommen und verbessert deren Lebensstandard. Die leckeren Nüsse werden an nur zwei Abnehmer exportiert, einer davon ist WeltPartner.

Durch die Direktabnahme bleibt die gesamte Wertschöpfung in Honduras, denn die frisch geernteten Cashewnüsse werden direkt vor Ort gelagert, getrocknet, geschält, geröstet und verpackt, bevor sie nach Deutschland verschickt werden.
Dank des Fairen Handels erhalten die Mitglieder auch eine Vorfinanzierung, die den Lebensunterhalt der Bauern während der Zeit, in der nicht geerntet wird, sichert. Zudem können die Produzierenden zinsfreie Darlehen aufnehmen und somit in bessere Infrastruktur oder in die Bildung ihrer Kinder investieren.