Der besondere Silberschmuck

Der wunderschöne filigrane Schmuck in verschiedenen Ausführungen wird in traditioneller Weise in Paraguay hergestellt. 

Die Feinheit des dezenten und ausgefallene Silberschmucks ähnelt an feine Spitze oder hauchdünnen Spinnweben.
Filigraner Schmuck wird seit Jahrhunderten in Paraguay mit traditionellen Techniken hergestellt. Die Kunst der Filigrantechnik gehört zu den charakteristischsten und repräsentativsten Kulturtechniken Paraguays. Selbst die feinen Silberdrähte, aus denen die filigranen Kunstwerke geschaffen werden, sind aufwendig von Hand geformt.

Der Herstellungsprozess

Für den Schmuck wird recyceltes 950er Silber und fast reines Silber geschmolzen und zu feinen Silberdrähten verarbeitet. 150 Kunsthandwerker in zehn Gemeinden kreieren aus den Silberdrähten fantasievolle und einzigartige Schmuckstücke in Handarbeit. Inspiriert werden die Silberschmiede von der sie umgebenden Natur, so dass sich viele typische paraguayische und südamerikanische Motive in den Schmuckstücken wiederfinden lassen.

Die komplett per Hand durchgeführte Herstellung benötigt Geduld, Präzision und einen scharfen Blick, damit das fertiggestellte Produkt in Transparenz und Leichtigkeit einem Spitzengewebe gleichkommt.