Buchlesung „Nomadenjunge“

Termin : Mo, 07.10.2019, 19:30

Lassen Sie sich von der aussergewöhnlichen Geschichte eines nomadischen Waisenjungen in Tibet begeistern! Er hat sein Leben in ganz andere Bahnen gelenkt, als für ihn vorgesehen waren...

Die Geschichte eines Nomadenjungen in Tibet zugunsten des Vereins „Nomadenhilfe e.V.“, die Nomaden in den Hochebenen von Tibet unterstützt. Die Mitautorin und Übersetzerin Sandra Pfeiffer liest aus dem autobiografischen Buch von Ri Chug. Die beiden haben sich während ihren Reisen nach Tibet kennengelernt und gemeinsam haben sie den Verein „Nomadenhilfe e.V.“ ins Leben gerufen. Sandra Pfeiffer besucht die Projekte regelmäßig und gibt an diesem Abend interessante Einblicke in das Leben in Tibet.

Der Eintritt ist frei. In der Pause werden Getränke und Leckereien aus dem Weltladen Hofheim angeboten. Spenden für die „Nomadenhilfe e.V.“ sind sehr willkommen.

Veranstalter sind die Kolping Familie Hofheim mit Unterstützung vom Weltladen Hofheim. Weitere Details:

Ort: Kath. Gemeindezentrum St. Peter und Paul, Pfarrgasse 2a, 65719 Hofheim

Zurück