Der Segelkaffee von Café Chavalo eG ist frisch in unsere Regale gesegelt:
biologisch angebaut, fair und direkt gehandelt.

Der Biorohkaffee stammt vom Kooperativenverband Tierra Nueva in Nicaragua. Dort haben sich mehr als 600 Kleinbäuerinnen und Kleinbauern zusammengeschlossen, um zum einem ihre Ernte zu vermarkten und um die Lebensbedingungen auf dem Land zu verbessern.

Auf kleinen Parzellen kultivieren sie unter anderem Kaffee und Kurkuma. In 700-1.200 Meter Höhe wird der Kaffee angebaut und von Hand geerntet.
Heraus kommt ein 100% Arabica-Spitzenkaffee mit nussig-schokoladigem Geschmack.

Die Besonderheit: der Kaffee wird mit dem Frachtsegler Avontuur von Mittelamerika nach Deutschland gebracht. Bei der Verschiffung per Frachtsegler wird deutlich weniger CO2 freigesetzt als beim konventionellen Transport.

In Kooperation mit myclimate hat Café Chavalo darüber hinaus die Klimabilanz von jedem Beutel Kaffee ermittelt. Neben dem Anbau in Nicaragua sind dabei alle Transporte sowie das Rösten und die Verpackung berücksichtigt worden.

Alle dadurch entstehenden Emissionen sowie eine Unsicherheitspauschale werden nun mit Hilfe eines Klimaschutzprojekts in Nicaragua kompensiert.

Eine saubere Sache ☕