©Foto: Marcus Müller / Bildunterschrift: Stephan Jasper, Dr. Thomas Giebisch, Johannes Haun.// 

Ziel des neu gestalteten Weltladens in der Gertenbachstraße 17 soll es sein, den Produkten aus dem Fai-ren Handel einen größeren Raum und damit auch mehr Freiheit im Angebot zu eröffnen. Räumlich müssen Buchhandel und Papeterie etwas zurücktreten. Auch Spaß. Deshalb hat es mehrere Maßnahmen gegeben, im Lager des Buchhandels Platz zu schaffen. Eine war, die Schülerbücherei des Leibnizgymnasiums gezielt zu unterstützen. Die Freude war offensichtlich. Da macht das Schenken auch Spaß.