Eröffnungsfeier

18.09.19
„Oh, wat is dat schön“ – uns ist danach, in das Lied der „Räuber“ einzustimmen, wenn wir mit ein bisschen Abstand auf den renovierten F(l)air-Weltladen-Lüttringhausen sehen. Wir sind immer noch nicht ganz fertig, aber schon jetzt können wir sagen: die gemeinsame große Anstrengung hat sich gelohnt.
Mehr: der Einsatz für Menschen im Süden der Erde und für das eigene „Dorf“ schenkt Energie: wir können wirklich etwas bewegen.

Allein hätten wir nichts geschafft. Deshalb danken wir allen, die sich beteiligt haben durch Spenden und den enormen Einsatz bei freiwilliger Mitarbeit.
Wir spüren den Rückhalt der einzelnen Mitglieder der Ökumenischen Initiative Lüttringhausen e.V.
Wir schätzen die Resonanz, die wir in den Leitungsgremien unserer institutionellen Mitglieder und bei weiteren Institutionen gefunden haben.

Wir freuen uns über eine gute Zusammenarbeit mit den Profis:
Innenarchitekt Thomas Fett (Kirschner und Partner GbR, Heringen/Werra)
Uli Heinen, Energieberater und Tischlermeister, Lüttringhausen
Bornewasser e.K. Licht-Kraft, Industrieanlagen, Lüttringhausen
Luckhaus Wärme. Bäder. Design, Lüttringhausen
Schreinerei Titz GmbH, Remscheid
Möbel Kotthaus, Lüttringhausen
Berufsbekleidung Kotthaus, Lüttringhausen
Malerwerkstatt Heinrich Müller e.K., Inh.: Klaus Halbach, Lüttringhausen

Wir möchten unsere Freude teilen und laden deshalb zu einer Eröffnungsfeier auf Mittwoch, den 18.09.19 ein. Zwischen 17.00 und 18.30 Uhr halten sich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Weltladens bereit, durch den Weltladen in der Gertenbachstraße 17 zu führen.

Ab 19.00 Uhr wollen wir im Evangelischen Gemeindehaus Lüttringhausen ein kleines Fest feiern.
Dr. Peter Schaumberger (Geschäftsführer der GEPA in Wuppertal) wird Impulse zum Thema geben „Herausforderungen des Fairen Handels“. Wir laden zu einem fairen Essen ein und bieten Getränke aus fairem Handel an.