Rucksack-Produzenten von Melawear (Foto: Melawear)

MELAWEAR, Indien / Sri Lanka / Deutschland

Textilproduktion durch Innovation und Engagement neu denken, das ist das Ziel von Melawear. Als weltweit erstes Unternehmen haben sie es damit geschafft, Rucksäcke und Sneaker mit den Siegeln Fairtrade Cotton Standard und Global Organic Textile Standard (GOTS) herzustellen. Mela heißt auf Hindi „Gemeinsam Handeln“.

„Wir haben uns dafür entschieden, die maximale Wertschöpfung im Land des Rohstoffursprungs zu belassen. Vom Anbau der Biobaumwolle bis zum fertigen Textil finden alle Produktionsschritte in Indien bzw. Sri Lanka statt.“

(Melawear)

Gemeinsam handeln

Für Melawear sind die Produzent*innen in Indien und Sri Lanka Freund*innen. Basis ihrer Verbindung sind regelmäßige Besuche und langfristige Handelsbeziehungen. Gemeinsam teilen sie die Vision einer nachhaltigen Textilindustrie. Die gesamte Lieferkette steht im Fokus, bei der die maximale Wertschöpfung vor Ort bleibt. Melawear ist das erste Modelabel, das den neuen Fairtrade Textilstandard eingeführt hat. Ihre Partner-Näherei Purecotz in Gujarat, Indien, ist die weltweit erste Textilfabrik, die so zertifiziert wurde. Damit werden Sozialstandards entlang der gesamten textilen Lieferkette umgesetzt: von der Entkörnung der Baumwolle über die Garn- und Stoffproduktion bis hin zur Näherei. Die etwa 1000 Arbeiter*innen erhalten so existenzsichernde Löhne, haben erhöhte Mitspracherechte und erhalten Trainings und Schulungen.

Schneider von der Textilfabrik Purecotz in Gujarat, Indien (Foto: Melawear)

Die Zukunft ist jetzt

Melawear wählt Rohstoffe sorgfältig aus: Die Textilien werden zu 100 % aus GOTS-zertifizierter indischer Bio-Baumwolle hergestellt. Sie verzichten auf Kunst- und Mischfasern, womit sie Verantwortung für eine nachhaltige Textilproduktion übernehmen. Inspiriert von dem Ansatz für eine durchgängige und konsequente Kreislaufwirtschaft (Cradle to Cradle) versucht Melawear in der Textilindustrie einen geschlossenen Kreislauf – ohne Müll – zu schaffen. So ist es u.a. durch die biologisch abbaubaren Nähgarne möglich, Textilien nach der Nutzung industriell zu kompostieren.

Melawear übernimmt Verantwortung für die ökologischen und sozialen Probleme der Textilindustrie. Die zeitlosen Rucksäcke, Basics und Essentials aus der Zukunft finden Sie schon jetzt bei uns im Weltladen!

Fotos: Melawear

„STEP INTO THE FUTURE“ ist der Podcast von Melawear, in dem es um Mode, Nachhaltigkeit und gesellschaftlichen Wandel geht. Hier teilt das nachhaltige Modeunternehmen sein Wissen, die eigene Unternehmensphilosophie, praktische Erfahrungen aus erster Hand und ermöglicht Einblicke in die Textilindustrie. Diskutiert wird mit Akteur*innen, die sich aktiv mit dem Thema Nachhaltigkeit in all ihren Facetten auseinandersetzen.

Autorin: Magdalena Gassner

Quellen: Melawear, Fairtrade