Endlich hält sich das Corona-Virus einmal auf einem niedrigen Niveau, da regnet es Bindfäden. So manch eine Grillveranstaltung fällt derzeit ins Wasser! Da kommt etwas Sonne aus dem Süden Afrikas gerade richtig, zumindest kulinarisch. Zu finden ist sie in Kräuter- und Gewürzmischungen, Kochsaucen, Essig und Ölen, die wärmende Würze und ein bisschen Exotik ins Essen zaubern. Unsere Produkte des Monats eignen sich bestens als Zutaten für das Grillgut, ob nun draußen oder wetterbedingt drinnen oder unter schützenden Dächern. Sie verfeinern aber auch andere Gerichte, laden zu Kochexperimenten ein und lassen sich gern einfach dippen.

Hergestellt werden die würzigen Produkte in Südafrika. Die Organisation Turqle Trading, aktives Mitglied der WFTO, arbeitet hierfür mit mehr als zehn unabhängigen Produzentengruppen zusammen, deren Tätigkeiten vom Anbau über die Verarbeitung bis hin zu anfallenden Hilfstätigkeiten für Ungelernte reichen. Hierdurch können nachhaltige Arbeitsplätze geschaffen und die Lebenssituation der Menschen vor Ort verbessert werden.